Teigschüssel
Bild © Colourbox.de

Carmen Schwarz von der Gaststätte Balzer in Marburg hat ein deftiges Rezept für Mehlklöße mit Speck und Zwiebeln dabei.

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g Mehl
  • 3 Eier
  • 100 ml Mineralwasser
  • 1 TL Backpulver
  • Salz
  • Muskatnuss
  • 1 Zwiebel
  • 150 g Speck
  • 50 g Butter
  • 2 große Kartoffeln

Zubereitung:

Das Mehl in eine Schüssel geben und die Eier hineinschlagen. Das Wasser zusammen mit etwas Salz, dem Backpulver und der geriebenen Muskatnuss  zugeben. Den Teig mit einem Holzkochlöffel in der Schüssel solange schlagen, bis ein zähfließender, aber geschmeidiger Teig entstanden ist.

Die Kartoffeln schälen, würfeln und in reichlich Salzwasser kochen. Anschließend die Kartoffeln mit der Schaumkelle aus dem Wasser nehmen und in eine Schüssel geben. Das Kochwasser zur Seite stellen, es wird gleich wieder verwendet.

Den Speck und die Zwiebel in feine Streifen schneiden und mit der Butter in einer Pfanne langsam braten.

Von dem Teig mit einem Tee- oder Esslöffel Klößchen abstechen und diese ins leicht kochende Kartoffelwasser geben. Die Klößchen können dicht nebeneinander im Topf schwimmen. Die Klößchen nach wenigen Minuten mit der Schaumkelle aus dem Kochwasser nehmen und gleich zu den Kartoffeln in die Schüssel geben. Die Schüssel warmstellen. Wenn der gesamte Teig verarbeitet ist, die Mehlklöße und die Kartoffeln wieder in den Kochtopf geben. Die Mealkließ werden zusammen mit etwas Kochbrühe, den Salzkartoffeln und den Speck-Zwiebeln gegessen.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 16.02.2018, 16:00 Uhr