Burger mit Pommes frites
Bild © Imago

Rezept von Siggi Reitz vom Landgasthof "Zum Löwen"

Zutaten für 10 Bürgerbrötchen (10 Buns):

  • 500 g Mehl (405 er)
  • 200 ml Wasser (handwarm)
  • 50 g Butter (weich)
  • 20 g Zucker
  • 10 g Hefe (frisch, 1/4 Würfel)
  • 10 g Salz
  • 1 Ei

Zubereitung:

Die Hefe zerbröseln und zusammen mit dem Zucker im Wasser auflösen. Mehl, Butter, Salz und eine Hälfte des Ei in eine Schüssel geben. Die andere Hälfte Ei in einer kleinen Schale beiseite stellen.

Wenn die Hefe aufgelöst ist, das Gemisch anschließend zu den restlichen Zutaten in die Schüssel geben. Für fünf Minuten zu einem glatten Teig kneten und abgedeckt an einem warmen Platz eine Stunde gehen lassen. Den Teig in zehn Portionen aufteilen (80-85 Gramm pro Bun), die Buns zu Kugeln formen und anschließend leicht flachgedrückt auf einem Backblech verteilen. Das Backblech wieder abdecken und eine weitere Stunde gehen lassen. Die andere Hälfte des Ei zusammen mit 2 EL Milch verquirlen und über die Buns streichen. Nach Belieben noch Sesam drauf streuen und dann für 17 Minuten bei 200 Grad Ober- und Unterhitze backen. Die Burger Brötchen aus dem Ofen nehmen und mit einem Handtuch abdecken, um sie auskühlen zu lassen. Das Handtuch sorgt dafür, dass die Buns etwas Feuchtigkeit behalten und weich und fluffig bleiben. Das Ergebnis sind frische und elastische Burger Brötchen, mit einem weichen Inneren!

Zutaten für die Patties:

  • 600 g Hackfleisch gemischt oder auch nur Rind
  • 1 fein gewürfelte Zwiebel
  • Pfeffer und Salz
  • 2 El Ketchup
  • 1 Spritzer Tabasco
  • 1 Ei
  • 1 El Paniermehl grob (Pankomehl)

Für die Soße:

  • 1 El Ketchup
  • 1 Tl Tomatenmark
  • 1 Tl Senf mittelscharf
  • 1 Schuss Essig Weisswein
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Prise geräuchertes Paprikapulver
  • 250 g Mayonaise

Für den Belag:

  • 1 kleiner Bund Rucola
  • Tomaten
  • Cheddarkäse
  • Zwiebeln
  • Gelbe Paprika
  • Rote Paprika
  • 1 Gurke

Zubereitung:

Das Hackfleisch mit allen Zutaten zu einer bündigen Masse verarbeiten und vier gleichmäßige Patties formen. Auf einer Platte im Kühlschrank lagern. Alle Zutaten für die Soße gut verrühren. Tomaten waschen, den Strunk ausschneiden, den Rucola waschen und die Stiele beschneiden. Die Paprikas waschen und in Streifen schneiden sowie die Zwiebel in dünne Ringe. Die Patties in der Pfanne oder auf dem Grill nicht zu trocken braten.

Den Burger "bauen", zuerst die Buns aufschneiden und kurz auf der Schnittfläche anrösten. Auf das Unterteil den Rucola legen mit Soße bestreichen, dann Tomaten und Gurken. Den Patty auflegen, Paprika, Zwiebeln und Käse dann mit dem Deckel abschließen. Den Burger mit einem Holzspieß oder einem Steakmesser zusammen stecken und den Deckel mit vorhandenem Gemüse lustig gestalten. Dazu passen Wedges oder Süßkartoffel-Pommes.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 04.03.2019, 16:00 Uhr