Gugelhupf Variationen
Bild © Imago Images

Rezept von Birgit Günther, Konditormeisterin aus der "Backleidenschaft" in Alsfeld.

Zutaten:

  • 180 g Butter, weich
  • 180 g Zucker
  • 1 Zitrone, den Abrieb davon
  • 4 Eier
  • 375 g Mehl, Typ 405
  • 1 Packung Backpulver
  • Salz
  • 50 g Mandeln, geröstet und gehackt
  • 50 g Pistazien, gehackt
  • 50 ml Milch
  • Butter für die Förmchen
  • Semmelbrösel zum Ausstreuen

Zubereitung:

Die Butter mit dem Zucker glattrühren und leicht schaumig rühren. Nach und nach die Eier dazugeben. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und sieben. Danach die Mandeln und Pistazien mit dem Mehl mischen. Alles unter die Butter-Eimischung rühren. Die Gugelhupf-Formen mit Butter ausstreichen und mit Semmelbrösel ausstreuen. Danach den Teig in die vorbereiteten  Gugelhupf Mini Formen füllen.

Die Backenzeit beträgt circa 30 Minuten und die Backtemperatur bei Umluft 160° C,

Ober- und Unterhitze 180° C, abfallend auf 160° C.

Zutaten Glasur:

  • 400 g Kuvertüre, flüssig
  • 150 ml Sahne, flüssig und nicht zu kalt

Zubereitung Glasur:

Die flüssige Kuvertüre und die Sahne miteinander vermischen und die Kuchen damit Überziehen.

Dekoration:

Ausgestochene Glücksbringer zum Beispiel ein Schwein, ein Kleeblatt oder ein Pilz. Als besondere Idee kann Zettel mit einem Neujahrswunsch eingebacken werden.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 27.12.2018, 16:00 Uhr