Ein Omelette mit Tomaten und geschmolzenem Handkäse.
Bild © Colourbox.de

Ein Rezept von Siggi Reitz aus dem "Landgasthof zum Löwen" in Weilrod-Hasselbach.

Zutaten:

  • 8 Eier
  • 240 g Tomaten
  • 200 g Handkäse
  • 4 El Milch
  • 1 El Albaöl
  • Salz, Pfeffer
  • gehackte Kräuter nach Belieben, vorzugsweise von der Grünen Soße

Zubereitung:

Die Eier in ein Gefäß schlagen und mit der Milch, Salz, Pfeffer verrühren. Die Pfanne erhitzen und sparsam mit Albaöl fetten. Tomaten und Handkäse in Stücke schneiden, die Eiermasse in die Pfanne geben. Tomaten und Käse in das flüssige Ei legen.

Den Herd auf mittlere Hitze zurückschalten und das Omelette circa 6 Minuten mit aufgelegtem Deckel braten lassen.

Das Omelette ist fertig, wenn der Boden goldbraun und der Handkäse geschmolzen ist. Vor dem Servieren mit Kräutern bestreuen.

Dazu passt ein frischer Blattsalat.

Joghurt-Kräuter-Dressing (für 4 Personen)

Zutaten:

  • 4 EL Joghurt
  • 1 EL Schmand
  • 1TL Apfelessig
  • 1EL Sonnenblumenöl
  • Pfeffer, Salz, Zucker nach Geschmack
  • Grüne Soße Kräuter

Zubereitung

Joghurt, Schmand und Essig gut verrühren. Anschließend das Öl in ganz kleinen Mengen unterschlagen. Mit Pfeffer, Salz und Zucker würzen. Die Kräuter waschen, trockenschütteln, feinhacken und dem Dressing vorsichtig unterheben.

Mein Tipp

Die restlichen Kräuter, ausgebreitet auf einem Blech einfrieren. In gefrorenem Zustand können diese in einen gut verschließbaren Behälter abgefüllt und wieder im Tiefkühler aufbewahrt werden.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 21.01.2019, 16:00 Uhr