Panna-Cotta mit Himbeergelee
Panna-Cotta mit Himbeergelee Bild © Imago

Konditorin Birgit Günther hat ein Rezept für eine fruchtige Panna-Cotta-Torte mit Himbeergelee dabei.

Zutaten:

  • 5 Eier
  • 150 g Zucker
  • Salz
  • 120 g Weizenmehl
  • 1 Pck. Vanillepudding
  • ½ TL Backpulver

Zubereitung:

Das Mehl mit dem Backpulver und dem Puddingpulver mischen und sieben. Die Eier trennen. Das Eiweiß mit der Hälfte des Zuckers aufschlagen. Den restlichen Zucker mit dem Eigelb und zwei Esslöffel warmem Wasser aufschlagen. Den Eischnee unter die Eigelbcreme geben und mit dem Mehlgemisch vorsichtig unterheben. Den Teig in die mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm Durchmesser) füllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180° C (Umluft 160° C) ca. 25 Minuten backen.

Zutaten Himbeergelee:

  • 2 Blätter Gelatine
  • 150 g Himbeeren
  • 1-2 EL Zitronensaft
  • 75 g schwarzer Johannisbeersaft
  • 30 g Puderzucker

Zubereitung:

Die Himbeeren mit dem  Zitronensaft, dem Johannisbeersaft und dem Puderzucker aufkochen und etwas abkühlen lassen. Die Gelatine ausdrücken und in der warme Fruchtmasse auflösen. Anschließend durch ein feines Sieb gießen, damit keine Kerne mehr in dem Gelee sind.  

Zutaten Creme:

  • 70 g Zucker
  • 50 g Vanillezucker
  • 1 TL Vanillemark (2 Schoten)
  • 600 ml Sahne
  • 200 ml geschlagene Sahne
  • 4 EL Himbeer-Fruchtaufstrich
  • 35 g weiße Kuvertüre
  • 8 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen

Zubereitung:

Das Vanillemark mit dem Zucker und 600 ml Sahne etwa 10 Minuten kochen. Anschließend leicht abkühlen lassen und die ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Die Creme in eine ausreichend große Schüssel füllen. Abkühlen und gelegentlich umrühren, bis die Creme zu gelieren beginnt. Jetzt die geschlagene Sahne unterziehen.

Fertigstellen:

Den Biskuitboden aus der Form lösen und in 3 Böden schneiden. Die Springform mit Frischhaltefolie auslegen, sodass keine Füllung nichts herauslaufen kann. Die Form auf ein Blech stellen und einen Boden einlegen. Ein Drittel der Panna-Cotta-Creme auf den Boden streichen und 15 Minuten in den Tiefkühler stellen. Den zweiten Boden einlegen und mit dem Fruchtaufstrich bestreichen. Den obersten Boden auflegen und rundherum etwas kleiner schneiden. Die restliche Panna-Cotta-Creme darauf verteilen und glatt streichen. Darauf das Fruchtpüree verteilen. Die Torte mindesten sechs Stunden kühl stellen und gelieren lassen. Mit weißen Schokoladenraspeln und frischen Himbeeren garnieren.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 24.05.2018, 16:00 Uhr