Fisch-Spieß
Leicht und lecker Bild © Imago

Zu "Pannfisch-Spießen" mit Senfsoße passen Backkartoffeln besonders gut. Reiner Neidhart von Neidharts Küche in Karben hat das Rezept.

Zutaten für 4 Personen:

  • 400 g Zander, in walnussgroße Stücke geschnitten
  • 100 g geräucherter Bauchspeck, in Scheiben geschnitten
  • 1 reife Mango, in walnussgroße Stücke geschnitten
  • 20 g Oliven- oder Rapsöl
  • ½ TL Meersalz, jodiert
  • 2 Prisen Pfeffer, gemahlen

Zutaten Soße:

  • 50 g Maismehl
  • 50 g Zwiebel, gewürfelt
  • 1 EL Apfeldicksaft
  • 500 ml Fischfond
  • 100 ml Weißwein
  • 60 g grober Senf
  • 50 g Senf, mittelscharf
  • 500 ml Sahne
  • 1 TL Meersalz, jodiert
  • 2 Prisen Pfeffer, gemahlen

Weitere Zutaten:

  • 300 g Kartoffeln, grob gewürfelt
  • 4 EL Oliven- oder Rapsöl
  • 1 TL Salz/Pfeffer

Zubereitung:

Die Fisch- und Mangowürfel abwechselnd mit der Speckscheibe auf einen Holzspieß stecken. Die Spieße mit Öl einstreichen und mit Salz und Pfeffer würzen. Für die Soße das Maismehl und die Zwiebelwürfel im trockenen Topf andarren. Den Apfeldicksaft, den Fischfond und den Weißwein auf einmal unter Rühren zugießen. Die Sauce vier bis fünf Minuten kochen. Mit Senf und Sahne verfeinern und den Gewürzen abschmecken.

Die Kartoffelwürfel mit Öl in der Pfanne braten und mit Salz würzen. Die Fischspieße mit etwas Öl in der Pfanne braten oder im Ofen bei 200° C ca. 12 Minuten backen. Die Spieße mit der Senfsoße und den Backkartoffeln servieren.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 16.04.2018, 16:00 Uhr