Pflaumenkuchen
Bild © picture-alliance/dpa

Rezept von Birgit Günther, Konditormeisterin "Backleidenschaft" in Alsfeld

Zutaten Teig und Belag (für ein Backblech):

  • 150 g Quark
  • 300 g Mehl
  • 75 g Zucker
  • 1 Ei
  • 4 EL Milch
  • 1 TL Backpulver
  • 6 EL Öl
  • Fett zum Fetten vom Blech
  • ca. 150 g Kuchenbrösel (von altem, trockenem Kuchen oder Weckmehl)
  • 1 kg Pflaumen

Zubereitung:

Das Mehl mit dem Backpulver sieben. Quark, Zucker, Ei, Milch und das Öl zu einem glatten Teig verkneten. Das Blech mit dem Fett fetten und mit Mehl bestäuben. Den Teig ausrollen und auf das Blech legen. Kuchenbrösel auf den ausgerollten Teig streuen. Die Pflaumen waschen, entsteinen und auf den Kuchen legen.

Zutaten für die Streusel:

  • 200 g Butter
  • 200 g Zucker
  • 400 g Mehl
  • Zimt

Zubereitung:

Butter und Zucker und Zimt verkneten, dann das Mehl dazu geben und zu Streusel verkneten. Die Streusel auf dem Kuchen verteilen.

Backen:
Im vorgeheizten Ofen, bei 180 ° Umluft oder 200° Ober-/Unterhitze, auf der mittleren Schiene 30-40 Minuten backen.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 08.08.2019, 16:00 Uhr