Quarkini
Leckere Quarkklößchen Bild © Imago

Sie sind leicht und lecker - und schmecken besonders gut mit Rhabarbarkompott. Wie diese Quarkklöße zubereitet werden, verrät Carmen Schwartz von der Gaststätte Balzer in Marburg.

Zutaten Quarkklöße:

  • 100 g Butter
  • 4 Eier
  • 500 g Magerquark
  • 130 g Grieß
  • Etwas Salz

Zubereitung Quarkklöße:

Die Butter mit dem Handmixer schaumig rühren. Nach und nach die Eier, das Salz und den Quark zugeben. Den Grieß unter Rühren langsam einrieseln lassen. Anschließend den Teig etwa eine halbe Stunde kalt stellen. Einen Topf mit Salzwasser erhitzen. Mit einem feuchten Esslöffel "Nocken" oder "Klößchen" aus der Masse abstechen und in das sanft kochende Salzwasser geben.

Sobald die Klöße nach oben gestiegen sind, noch weitere 15 Minuten im heißen Wasser ziehen lassen. Die Quarkklöße schmecken am besten noch warm, serviert mit einem kalten Kompott.

Zutaten Rhabarberkompott:

  • 500 g Rhabarber
  • 100 g Zucker
  • 50 ml Weißwein

Zubereitung Rhabarberkompott:

Den Rhabarber waschen und beide Enden abschneiden. Die Stangen in ca. 1cm breite Stücke schneiden. Den Zucker in einem Topf bei mittlerer Hitze schmelzen lassen. Wenn der Zucker hellbraun karamellisiert ist, mit Weißwein ablöschen und sofort den Rhabarber zugeben. Den Topf mit einem Deckel verschließen und bei geringer Hitze fünf Minuten garen. Zwischendurch einmal umrühren. Die Rhabarberstücke dürfen weich sein und auch anfangen zu verfallen.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 18.06.2018, 16:00 Uhr