Brot mit Radieschen
Bild © Colourbox.de

Sie sind frisch und passen auch gut aufs Brot: Radieschen. Ernährungsberaterin Daniela Kircher aus Fulda verrät ihre Rezepte für Radieschen-Butter und Radieschen-Aufstrich.

Radieschenbutter

Zutaten:

  • 125 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 125 g Radieschen mit Grün

Zubereitung:

Die Butter in kleine Stücke schneiden und weich werden lassen. Die Radieschen und das Grün waschen. Die Knollen in dünne Scheiben hobeln und einen Teil vom Grün fein hacken. Die Butter etwas salzen und zusammen mit den Radieschen und dem Grün im Mixer vermengen. Schmeckt gut auf frischem Brot.

Radieschenaufstrich

Zutaten:

  • 1 Bund Radieschen
  • Salz 1-2 Frühlingszwiebeln oder ½ Bund Lauch
  • 200 g Quark
  • 100 g Sauerrahm
  • Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

Die Radieschen vom Grün trennen und waschen. Die Radieschen in feine Stifte hobeln, mit Salz bestreuen und Wasser ziehen lassen. Die Frühlingszwiebeln oder den Schnittlauch waschen und fein schneiden. Den Quark mit dem Sauerrahm verrühren. Die Radieschenstifte auf einem Sieb abtropfen lassen und mit den Frühlingszwiebeln und dem Quark verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Schmeckt gut zu Pellkartoffeln oder aufs Brot.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 03.07.2018, 16:00 Uhr