Ofengemüse liegt in einer Auflaufform

Ein Rezept von Siggi Reitz vom Landgasthof "Zum Löwen", Weilrod-Hasselbach für 4 Personen

Zutaten:

für das Ofengemüse:

  • 1 kg Kartoffeln Annabell (klein)
  • Olivenöl
  • 300 g. Zucchini
  • 800 g rote Spitzpaprika
  • 2 Thymianzweige
  • 2 Rosmarinzweige
  • 2 Majoran- oder Oreganozweige
  • 300 g Kirschtomaten
  • 400 g Champignons
  • 2 Zwiebeln
  • 12 Knoblauchzehen
  • 200 g Schafskäse
  • Meersalz
  • Pfeffer, frisch gemahlen

für den Minz-Dip:

  • 1 EL saure Sahne
  • 100 g griechischen Sahnejoghurt
  • 1 TL Zitronensaft
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:

für das Ofengemüse:

Die kleinen Kartoffeln waschen und vierteln. Den Backofen auf 200° C (Umluft 180° C, Gas Stufe 3) vorheizen. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Kartoffelspalten anbraten. Die Zucchini waschen, trocknen und in Halbmonde schneiden. Spitzpaprika halbieren, die Kerne entfernen, das Fruchtfleisch in Streifen schneiden und kurz mit in die Pfanne geben. Thymian-, Rosmarin- und Majoran Blätter von den Zweigen streifen und dazugeben. Die Kirschtomaten vierteln, die Champignons je nach Größe halbieren oder vierteln. Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden und den Knoblauch schälen. Den Schafskäse würfeln und mit den anderen Zutaten zu Kartoffeln und Paprika geben. Das Ofengemüse mit Meersalz und Pfeffer abschmecken, in eine ofenfeste Form füllen und für rund 30 Minuten im Backofen garen lassen. Dabei ab und an etwas umrühren. Heiß in der Form servieren.

für den Minz-Dip:

Für den Dipp die Minze waschen, trocken schütteln, Blättchen abzupfen und fein hacken. Saure Sahne, griechischen Joghurt und Minze miteinander verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Tipps:

Grundsätzlich macht das Kochen mit gutem Werkzeug und scharfen Messern mehr Spaß. Gute Vorbereitung, das heißt alle Zutaten und Gewürze stehen parat und Gemüse etc. sind gewaschen, getrocknet und geschnitten. Das nimmt den Stress beim Kochen raus und lässt mehr Zeit für das Wesentliche. Das Gemüse nach dem Waschen immer abtrocknen sonst verwässert das Gericht. Nachdem alle Zutaten und Gewürze zusammen sind alles gut durchmischen.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 27.08.2021 16:00 Uhr