Apfelweintörtchen

Ein Rezept von Sonja Helming, Konditormeisterin und Schokoladen-Sommelière.

Zutaten:

für den Mürbeteig:

  • 130g Butter
  • 65g Zucker
  • 195g Mehl
  • 1 Prise Salz
  • Das Mark einer Vanillestange oder 1 Päckchen Vanillezucker

für die Füllung:

  • 750 g geschälte Äpfel
  • 250 ml Apfelwein
  • 60 g Zucker
  • 4 g Zimt
  • 30 g Stärke

für die Vanillesahne:

  • 350g Sahne
  • 40g Zucker
  • 15g Sahnesteif
  • Das Mark einer Vanillestange oder 1 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung:

Aus den Zutaten einen Mürbeteig kneten und für ca. 1 Std. ruhen lassen. Anschließend den Teig ausrollen und die Ringe damit auslegen. Die Böden für ca. 15 Min. bei 165°C goldgelb backen.

Äpfel schälen, entkernen, vierteln und in Scheiben schneiden. Apfelwein mit Zimt & Zucker in einen großen Topf geben und aufkochen. Die Äpfel dazu geben und ca. 2 Minuten kochen lassen. Danach alles in einem Sieb abgießen, die Flüssigkeit dabei auffangen. Die Stärke mit etwas kaltem Wasser anrühren und den Apfelwein damit abbinden. Den gebundenen Apfelwein über die Äpfel geben und gut vermischen. Anschließend die Apfel-Masse auf die vorgebackenen Ringe verteilen und die Törtchen für ca. 15-20 Min. bei 180°C backen.

Sahne halbsteif schlagen. Sahnesteif mit Zucker und Vanille mischen und unter die Sahne ziehen. Die Sahne auf die Törtchen verteilen und etwas Zimt darüber sieben.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 22.10.2020, 16:00 Uhr