Aprikosen auf einem Teller

Ein Rezept für ein Tarteform mit 28 cm Durchmesser von Stefan Streicher, Konditor aus Allendorf.

Zutaten:

  • 1 Pack. fertigen Blätterteig oder 250 g selbsthergestellten Blätterteig
  • Ca.1200 g frische Aprikosen
  • 4 EL gemahlene Mandeln oder Nüsse

für den Guss:

  • 200 ml Sahne
  • 100 ml Milch
  • 3 Eier
  • 4 EL Zucker
  • 1 Prise Zimt
  • 2 EL Vanillezucker
  • 1-2 Rosmarinzweige

Zubereitung:

Den Blätterteig passend zur Form ausrollen und die gefettete Form inklusive Rand damit auslegen. Den Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen und mit den gemahlenen Mandeln bestreuen. Die Aprikosen waschen, entkernen und kreisförmig von außen nach innen auf den Teig setzen. Die Wähe bei 200° C ca. 15 Minuten vorbacken.

Alle Zutaten miteinander verquirlen, den Rosmarin fein hacken und zugeben. Den Guss auf den Aprikosen verteilen und weitere 25-30 Minuten bei 180° C fertigbacken.

Nach Belieben den leicht erkalteten Kuchen mit etwas aufgekochter Aprikosenkonfitüre bestreichen.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 02.07.2020, 16:00 Uhr