Speckkuchen auf dem Backblech.

Ein Rezept für ein Backblech von Iris von Stephanitz, Vorführhandwerkerin im Hessenpark, Neu-Anspach.

Zutaten:

Teig:

  • 500 g Mehl (Type 550er)
  • 200 g weiche Butter
  • 3 Eier
  • 2 TL Zucker
  • 40 g Hefe
  • ¼ l lauwarme Milch
  • Etwas Salz
  • Zusätzliches Mehl zum Ausrollen

Belag:

  • 150-200 g Speck, gewürfelt
  • 3-4 Eier
  • 1 TL Kümmel
  • Pfeffer

Zubereitung:

Für eine vegetarische Variante alternativ mit Zwiebelscheiben belegen und der Ei-Mischung noch ½ Esslöffel Mehl, ¼ Liter Sahne und ein wenig Salz hinzufügen.

Zuerst den Hefeteig zubereiten. Dazu das Mehl in eine Schüssel sieben und eine Mulde hineindrücken. In die Mulde den zerkrümelten Hefewürfel mit Zucker und etwas lauwarmer Milch geben. Mit einem Holzlöffel ein wenig des Mehls vom Rand einrühren und 15 Minuten gehen lassen.

Die weiche Butter, die Eier, das Salz und die restliche lauwarme Milch hineinrühren.

Den Teig eine halbe Stunde, mit einem Küchentuch abgedeckt, ruhen lassen.

Inzwischen den Ofen auf 200°C vorheizen, ein Backblech einfetten und den Speck würfeln.

Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und auf dem gefetteten Blech auslegen. Einen kleinen Rand formen und den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen, so dass der Teig nachher beim Backen gleichmäßig aufgehen kann.

Für den Belag die Eier, den Kümmel und den Pfeffer in einer kleinen Schüssel verquirlen und über den Teig gießen. Mit den Speckwürfeln gleichmäßig bestreuen.

Bei 200°C für 30 Minuten im Ofen backen.

Weitere Informationen

Der Backhauskuchen ist nach einem historischen Rezept vom Ende des 19. Jahrhunderts. Diese Art der Kuchen wurde für gewöhnlich nach dem Brot im Gemeindebackhaus in den Ofen geschoben, um die Restwärme zu nutzen. Der Boden war entweder aus Roggen- oder Weizenbrotteig gemacht. Hier haben wir die edle Variante mit einem schönen, buttrigen Hefeteig aus Weißmehl. Ein sehr schmackhafter salziger Kuchen, der auch als Vorspeise zu einem Aperitif gereicht werden kann.

Weitere Informationen und Rezepte unter: www.history-at-home.com

Ende der weiteren Informationen


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 15.07.2021, 16:00 Uhr