Bärlauch Gnocchi auf einem Holzbrett

Ein Rezept von Daniel-Hagen Wolf vom "Landgasthof Hagen" in Grasellenbach.

Zutaten:

für die Gnocchi:

  • 1000 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 3 Eier
  • 150 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 100 g Bärlauch-Pesto
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss

für das Frühlingsgemüse:

  • 200 g Frühlingszwiebeln etwa 1 Bund
  • 300 g grüner Spargel
  • 200 g Zuckerschoten
  • 300 g Bundmöhren
  • 2 Kohlrabi
  • 3-4 EL Öl
  • 100 g Butter

Zubereitung:

Die Kartoffel in Salzwasser garen und danach ausdampfen lassen. Anschließend pellen und durch die Kartoffelpresse drücken. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen.

Mehl, Speisestärke und Eier zugeben und alles schön zu einem Gnocchi-Teig kneten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche in daumendicke Stränge ausrollen. Die Stränge in zwei Zentimeter lange Stücke schneiden und zu Klößchen formen. Die Klößchen über den Zinken einer Gabel rollen und danach 30 Minuten trocknen lassen. Die Gnocchi in einen großen Topf mit kochendem Salzwasser geben. Dann sofort die Temperatur herunterschalten und etwa drei Minuten garziehen lassen. Anschließend mit einer Schaumkelle behutsam herausnehmen.

Das Gemüse putzen und schälen, wenn es notwendig ist. Danach in mundgerechte Stücke schneiden.

Das Gemüse in einer Pfanne mit etwa Öl anschwitzen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wenn das Gemüse noch leicht bBiss hat, die Butter und die fertigen Gnocchi zufügen Alles schön durcheinandermischen und eventuell mit etwas Bärlauch-Pesto abschmecken. Mit geriebenem Parmesan servieren.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 15.03.2021, 16:00 Uhr