Lachs-Bandnudelpfanne mit Blattspinat und Frischkäse

Ein Rezept für vier Personen von Daniel-Hagen Wolf vom "Landgasthof Hagen" in Grasellenbach .

Zutaten:

für den Nudelteig:

  • 300 g Mehl
  • 300 g doppelgriffiges Mehl
  • 6 Eier
  • 40g Butter
  • 30 g Wasser
  • Kräuter nach Geschmack, fein geschnitten

für die Soße:

  • 400 g Blattspinat
  • 600 g Lachsfilet ohne Haut
  • 250 g Kirschtomaten
  • Salz, Pfeffer, Muskatnuss
  • 2 Schalotten in Würfel geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe, fein gewürfelt
  • 3-4 EL Sonnenblumenöl
  • 1 unbehandelte Limette, der Abrieb
  • 2 EL Crème fraîche

Zubereitung:

Eier mit Wasser mixen und in die Schüssel zum Mehl geben. Die Butter mit Salz und Kräutern erwärmen und dann ebenfalls in die Mehlschüssel sieben. Alles zu einem geschmeidigen Teig kneten und diesen eine Stunde ruhen lassen.

Danach mit der Nudelmaschine erst zu Nudelplatten verarbeiten und anschließend daraus Tagliatelle, Papardelle, Spaghetti, Lasagne Platten, je nach eigener Vorliebe herstellen. Die Nudeln in reichlich Salzwasser kochen, mit kaltem Wasser abschrecken. Mit etwas Butter wieder erwärmen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Den Spinat putzen, waschen und in Salzwasser kurz blanchieren. Danach mit kaltem Wasser abschrecken.

Das Lachsfilet in Würfel schneiden und mit Salz, Pfeffer und Limettenabrieb würzen.

Das Sonnenblumenöl erhitzen und bei mäßiger Hitze die marinierten Lachswürfel darin anbraten. Zwiebel, Knoblauch und Kirschtomaten zugeben und etwa zwei bis drei Minuten mit anschwenken. Als nächstes den Spinat zufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Schluss die Bandnudeln und Crème fraîche dazugeben und durchschwenken.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 15.03.2021, 16:00 Uhr