Streuselkuchen im Ofen

Ein Rezept für eine Springform mit 26 cm Durchmesser von Bernd Siefert, Konditormeister "Café Siefert" aus Michelstadt.

Zutaten:

für den Teig und die Streusel:

  • 200 g Mehl
  • 100 g Butter
  • 100 g Rohrzucker
  • 20 g Kakaopulver
  • 1 Eigelb
  • 8 g Backpulver
  • 30 g fein gehackte Minzblätter oder Schalenabrieb einer unbehandelten Orange

für die Füllung:

  • 250 g Butter
  • 250 g Zucker
  • 500 g Quark (Magerstufe)
  • 3 Eier
  • Mark einer Vanilleschote
  • 35 g Puddingpulver
  • 50 g Frische Minzblätter
  • 300 g gehackte Dosenbirnen oder frische Birnen (geschält, entkernt, gehackt)

Zubereitung:

Butter, Zucker, Kakao, Ei und Minzblätter (oder die Orangenschale) glatt rühren. Backpulver mit dem Mehl mischen und sieben. Danach die Mischung unter die Buttermasse kneten. Den Teig in Klarsichtfolie wickeln und für eine Stunde in den Kühlschrank legen. Anschließend den Boden und den Rand der gefetteten Springform mit zwei Drittel des Teiges auslegen. Den restlichen Teig bis zur Weiterverarbeitung wieder in Folie gewickelt in den Kühlschrank legen.

Butter, Zucker, Magerquark, Eier, Vanille und Puddingpulver verrühren und in die Form füllen. Die Birnen darauf verteilen. Den restlichen Teig in kleine Stücke „zupfen“ und auf der Füllung verteilen. Bei 200° C ca. 45 Minuten backen.

Achtung: die gezupften Teigstücke dürfen nicht zu dick und zu schwer sein, sonst versinken sie in der Füllung.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 17.09.2020 16:00 Uhr