Die Birnentarte auf einem Tisch.

Dieses Rezept kommt von Birgit Günther, Konditormeisterin „Backleidenschaft“ in Alsfeld.

 (Für 12 Stücke)

Zutaten Teig:

  • 125 g kalte Butter, gewürfelt
  • 80 g Zucker
  • 1 Vanilleschote
  • 250 g Mehl
  • 1 Prise Salz

Zutaten Füllung:

  • 180 g Schokolade Zartbitter
  • 50 ml Sahne
  • 3 Eier
  • 40 g Zucker
  • 3 große Birnen (oder Birnen aus der Dose)
  • 1 Tartform

Zubereitung Teig:

Die kalte Butter mit dem  Zucker verkneten. Das Mehl zufügen und zügig unterkneten. Danach den Teig 30 Minuten kalt stellen. Mürbeteig ausrollen und in der gefetteten Tartform, inklusive Rand auslegen.

Den Teig mehrmals mit der Gabel einstechen, damit keine Luftblasen entstehen. Etwa 10 Minuten anbacken, bei 180° C (160°C Umluft).

Zubereitung Füllung:

1. Die Birnen im Ganzen schälen und danach vierteln. Das Kerngehäuse herausnehmen und die Birnen in 1 cm dicke Scheiben schneiden.

Die Birnenscheiben in Apfelsaft blanchieren (kochen im Saft). Anschließend zum Abtropfen auf ein Gitter legen. Dieser Schritt entfällt bei Dosen Birnen

2. Die Sahne aufkochen und darin die Schokolade schmelzen. Auf Raumtemperatur abkühlen lassen.

3. Die Eier trennen und das Eiweiß mit 10 Gramm Zucker steif schlagen. Die Eigelbe mit 30 Gramm Zucker verrühren. Die abgekühlte Schokoladen-Sahne unter das Eigelb rühren. Danach den Eischnee unterheben.

Das Mousse auf dem vorgebackenen Boden verteilen und glatt streichen. Darauf die

Birnenscheiben verteilen.

Bei 180° C im Backofen auf der zweiten Schiene von unten etwa 12 Min backen. 

Lauwarm oder kalt servieren.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 06.06.2019, 18.45 Uhr