Ein Blumenkohl liegt auf einem Tuch

Ein Rezept von Hubertus Tzschirner, Esskunst.

Zutaten:

Blumenkohl:

  • 1 Blumenkohl, gewaschen
  • 5 EL Olivenöl
  • ½ TL Meersalz
  • 1 TL Zucker

Hülsenfrüchte:

  • 300 g gekochte Kichererbsen, noch warm
  • 2 -3 EL Sesampaste
  • 80 ml Olivenöl oder flüssige Butter
  • etwas Meersalz
  • 1 Zitrone, der Saft
  • 2 Prisen Kreuzkümmel
  • Etwas Gemüsebrühe

"Knusper":

  • 3 hartgekochte Eier, grob gehackt
  • 1-2 rote Zwiebeln, grob gewürfelt
  • 100 g grob gehackte Mandeln
  • 100 g Lardo oder Brettelspeck, fein gewürfelt und knusprig gebraten
  • ½ Bund Radieschen, fein geraspelt
  • ½ Zitrone, den Abrieb davon
  • etwas gehackter rote Chili, die Menge je nach Schärfe und persönlichem Geschmack
  • ½ Bund Koriander, grob gehackt
  • ½ Bund Blattpetersilie, grob gehackt
  • etwas Meersalz
  • etwas Pflanzenöl

Marinade:

  • 50 ml Olivenöl
  • 50 ml Zitronensaft (1-2 Zitronen)
  • 50 ml Orangensaft, frisch
  • 1 EL Heller Balsamessig
  • 2 EL Ahornsirup
  • etwas Meersalz
  • ½ Bund Koriander, grob gehackt
  • ½ Bund Blattpetersilie, grob gehackt

Zubereitung:

Blumenkohl:

Den Blumenkohl grob von den äußeren Blättern befreien. Gründlich mit Öl, Salz und Zucker einreiben. Anschließend auf ein Backblech legen und bei 150° C für circa 60 Minuten im Ofen goldgelb rösten.

Hülsenfrüchte:

Alle Zutaten in einem Mixer sehr fein pürieren. Mit Zitronensaft, Olivenöl und Meersalz würzig abschmecken. Tipp: Mit etwas flüssiger Butter wird alles noch cremiger und gehaltvoller. Oder die Butter gegen Olivenöl tauschen, da die Butter nicht vegan ist.

"Knusper":

Zwiebeln in einer mittelheißen Pfanne in etwas Pflanzenöl goldgelb und knusprig rösten. Die gehackten Mandeln zugeben und ebenfalls mitrösten. Kurz vor Ende der Garzeit die gehackten Kräuter und den Chili zufügen und im heißen Fett durchschwenken. Dabei werden auch die Kräuter recht schnell knusprig.

Mit etwas Salz und braunem Zucker abschmecken. Alles auf ein Küchenpapier geben und das überschüssige Fett gut abtropfen lassen. Mit dem gehackten Ei, den knusprigen Speckwürfeln, etwas Zitronenabrieb und den geraspelten Radieschen vermengen. Danach bis zur Verwendung Beiseite stellen.

Marinade und anrichten:

Aus allen Zutaten eine emulgierte (gebundene) Marinade herstellen. Dafür die Zutaten mit einem Schneebesen kräftig verrühren.

Die Kichererbsencreme großzügig und flach auf eine Platte streichen. Den ganzen gerösteten Blumenkohl daraufsetzen. Mit der Marinade großzügig übergießen, mit den knusprigen Zutaten üppig bestreuen und portionsweise schneiden.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 24.09.2021 16:00 Uhr