Nahaufnahme von rohem Hähnchenfleisch in Filetform und als Keule auf Hilzgrund. Daneben liegt Gemüse wie Zucchini und Karrotten.

Ein Rezept für vier Personen von Marcus Wilsdorf, "Kochschule Mahlzeit!", Wiesbaden.

Zutaten:

für die Brust vom Freilandhuhn

  • 2 Hühnerbrüste mit Haut von Freilandtieren
  • 1 EL Honig
  • Lavendelblüten
  • 1 Scheibe Weißbrot, fein gewürfelt
  • Je 1 Prise Salz und Pfeffer
  • Etwas Rapsöl zum Braten

für die Radieschen:

  • 12 kleine Radieschen
  • 1 EL Butter
  • 3 EL Geflügelbrühe
  • Salz, Pfeffer

für das Petersilienstampf:

  • 300 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 3 EL Butter
  • 1 kleinen Schuss Sahne
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Petersilienpesto

für die Dekoration:

Radieschen in Streifen geschnitten
mit Olivenöl und Schnittlauch
dunkle Rotweinsoße

Zubereitung:

Die Radieschen waschen und mit einem Messer vierteln. Kurz vor dem Servieren zusammen mit der Butter in Geflügelbrühe erhitzen und schwenken. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die feinen Weißbrotwürfel in wenig Öl goldgelb braten und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Die fein gezupften Lavendelblüten mit den knusprigen Weißbrotwürfel mischen und zur Seite stellen. Die Hühnerbrüste mit Salz und Pfeffer würzen. Danach in einer Pfanne mit wenig Öl von allen Seiten kurz goldgelb anbraten. Die Hautseite mit Honig bestreichen und für 15 Minuten bei 150° C im Ofen fertig garen. Die Hühnerbrüste mit der Hautseite in den knusprigen Weißbrot-Lavendelmix drücken. Anschließend jede Brust in vier gleiche Teile schneiden. Pro Portion sollten 2 Stücke auf jeden Teller kommen.

Für den Petersilienstampf die Kartoffeln in Salzwasser weichkochen, danach das Kochwasser abgießen. Gleich durch eine Kartoffelpresse drücken oder mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken. Die Kartoffelmasse mit Butter und Sahne glattrühren. Zum Schluss mit Petersilienpesto, Salz und Pfeffer abschmecken. Den Stampf bis zum Servieren warm stellen.

Zum Fertigstellen: Auf jeden Teller zwei Stücke Hühnerbrust geben, dazu eine Nocke Petersilienstampf die Radieschen nett arrangieren. Etwas Soße angießen und mit Radieschen Streifen dekorieren.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 21.06.2021, 16:00 Uhr