Holzschüssel gefüllt mit Pilaw-Bulgur

Ein Rezept für 4 Personen von Duygu Adam vom "Suppenglück" in Frankfurt.

Zutaten:

  • 250 g Bulgur
  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Rapsöl
  • 2 Tomaten
  • ½ Bund Petersilie
  • ½ Bund frische Minze
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 EL Paprikamark
  • 2-3 EL Olivenöl
  • 2 EL Zitrone
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chili
  • ½ TL trockene Minze
  • Heißes Wasser

Zubereitung:

Bulgur in eine große Schüssel füllen und mit kochendem Wasser übergießen. Es sollen alle Körner mit Wasser bedeckt sein. Gut salzen und abgedeckt etwa 10 Minuten quellen lassen.
Währenddessen Zwiebel und Knoblauch fein würfeln und in einer Pfanne mit etwas Rapsöl leicht anbraten. (Zwiebeln und Knoblauch können je nach persönlichem Geschmack auch roh verarbeitet werden. Durch das Anbraten werden sie allerdings bekömmlicher.)
Petersilie und die frische Minze fein hacken. Die Tomaten klein würfeln und zur Seite stellen.
Olivenöl, Tomaten- und Paprikamark zum gequollenen Bulgur geben und gut umrühren.
Die angebratenen Zwiebeln und alle restlichen Zutaten, außer den Tomatenwürfeln und etwas Petersilie, zum Bulgur geben und gut umrühren.
Abschmecken und falls nötig nachwürzen. Zum Schluss mit den Tomatenwürfeln und der Petersilie dekorieren.

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 06.08.2021 16:00 Uhr