Apfelkuchen mit Streuseln

Ein Rezept von Alina Klügling vom "Café Merci" aus Bad Soden am Taunus.

Ein Rezept für eine Backform mit 28 cm Durchmesser.

Zutaten:

  • 500 g Äpfel, geschält, geviertelt, entkernt
  • 3 EL Wasser
  • 40 g Zucker
  • 1 Stange Zimt
  • ½ Vanilleschote
  • 100 g Zucker
  • 50 g Weizenstärke
  • 250 ml Sahne
  • 3 Eier
  • Calvados nach Geschmack
  • eine Prise Zimt
  • 400 g Apfelmus
  • 165 g Zucker
  • 340 g Butter
  • 500 g Weizenmehl
  • 1 Eigelb
  • 1 ganzes Ei
  • Prise Salz
  • 1 Prise Zitronenaroma
  • 1 Prise Vanillearoma
  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 200 g Mehl
  • Prise Salz
  • 1 Prise Zitronenaroma
  • 1 Prise Vanillearoma
  • 3 Äpfel, geschält, entkernt, in Spalten geschnitten

Zubereitung:

Die Äpfel schälen, vierteln und entkernen. Anschließend in kleine Stücke schneiden und mit den restlichen Zutaten so lange köcheln, bis die Äpfel weich sind. Die Zimtstange und die Vanilleschote wieder entfernen. Die Äpfel mit dem Pürierstab fein pürieren.

Eier, Sahne und Calvados verrühren. Die Aromen zufügen. Den Zucker mit der Weizenstärke verrühren, dass keine Klumpen mehr vorhanden sind. Danach vorsichtig in die Eier-Sahne-Masse einrühren. Zum Schluss das Apfelmus unterrühren.

Zucker, Butter, das Ei, Eigelb, Salz und Aromen zu einem glatten rühren. Das gesiebte Mehl zum Schluss nur kurz unterarbeiten. Den Teig ausrollen und in die gefettete oder mit Backpapier ausgelegte Springform legen. Den Mürbeteig erst mit Apfelspalten belegen. Dann die Calvados-Apfelmus–Masse darauf streichen. Zum Schluss mit Streuseln bedecken. Den Kuchen bei 190 Grad für 45 Minuten im Ofen backen.

Zucker, Fett, Salz und Aromen glatt rühren. Das Mehl unterarbeiten bis Streusel entstehen. Die Streusel durch ein grobes Sieb drücken, dann entstehen sehr gleichmäßige Streusel. Oder mit den Händen zu Streuseln kneten.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 16.01.2020, 16:00 Uhr