Rippchen mit Salat

Ein Rezept für vier Personen von Volker Hintz aus dem Resaturant "Der Löwe" in Frankfurt Zeilsheim.

Zutaten:

  • 400 g Frankfurter Rippchen ohne Knochen
  • 100 g Senf, grob
  • 50 g Apfelmus
  • 50 g Schmand
  • 2 Msp. Estragon, getrocknet
  • 2 EL Sonnenblumenkernöl


  • 1 Kopf Endivien Salat
  • 100 g gekochte Kartoffeln, mehlig
  • 100 g Zwiebelwürfel
  • 3 EL Weißweinessig
  • 6 EL Sonnenblumenkernöl
  • 250 ml Fleischbrühe
  • 1EL Senf, mittelscharf
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Zucker
  • Muskatnuss, gemahlen
  • 2 Scheiben Toastbrot
  • 20 g Butter
  • 1 Schale Gartenkresse

Zubereitung:

Den groben Senf mit Apfelmus, Schmand, Estragon und Sonnenblumenkernöl verrühren.
Die Toastscheiben in Würfel von ½ x ½ Zentimeter schneiden. Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Brotwürfel darin goldbraun rösten.
Den Endiviensalat putzen, in feine Streifen schneiden, waschen und auf einem Sieb gut abtropfen lassen.
Die Zwiebelwürfel mit Öl in einer Pfanne braten. Kurz bevor die Zwiebeln beginnen Farbe zu nehmen, mit Fleischbrühe ablöschen und circa zwei Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen.
Erst Senf und Essig einrühren und danach die kleingeschnittenen Kartoffeln dazugeben. Anschließend mit dem Pürierstab mixen. Das Dressing mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Zucker abschmecken. Eventuell noch etwas Essig zufügen.

Anrichten:

Das Rippchen mit einer Aufschnittmaschine dünn aufschneiden und fächerförmig auf vier Teller legen. Auf das Fleisch mit der Sauce Linien ziehen. Den Salat mit dem warmen Dressing mischen und auf die obere Hälfte des Tellers geben. Die Brotwürfel darüber streuen und mit Kresse garnieren.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 17.02.2020, 16:00 Uhr