Erdbeer-Cheesecake

Ein Rezept für eine 24er-Springform von Bernd Siefert, Konditormeister "Café Siefert" in Michelstadt.

Zutaten:

für den Boden:

  • 125 g Butter- oder Vollkornkekse
  • 50 g Zucker
  • 80 g Butter, zerlassen

für die Füllung:

  • 6 große Eier
  • 300 g weißen Zucker
  • 900 g Frischkäse, zimmerwarm
  • 250 ml Schmand
  • 250 ml Schlagsahne flüssig
  • 1 unbehandelte Zitrone, Saft und Schalenabrieb
  • 1 Vanilleschote, das Mark daraus
  • 30 g Mehl (2 gehäufte Esslöffel)

für die Dekoration:

  • Erdbeeren
  • Basilikumblätter

Zubereitung:

Die Kekse in einer Plastiktüte mit einem Nudelholz oder einem Kochtopf zerbröseln.
Die Keksbrösel in einer Schüssel mit der zerlassenen Butter und dem Zucker vermischen. Die Keksmischung in eine Springform geben und gut andrücken.

Die Springform für 15 Minuten in den Kühlschrank stellen.
Eier, Zucker, Frischkäse, Schmand, Schlagsahne, Zitronenschale und –saft, Vanillemark und Mehl in einer Schüssel mit einem Mixer bei mittlerer Geschwindigkeit miteinander verrühren. Nicht zu schnell und nicht zu lange rühren, da die Füllung sonst zu luftig wird und beim Backen aus der Form läuft.

Den Ofen auf 220° C Ober-Unterhitze vorheizen.

Die Springform aus dem Kühlschrank nehmen und die Frischkäsemischung über einen Löffelrücken in die Form gießen, damit die Füllung keine Löcher in den Keksboden reißt. Anschließend für 5-10 Minuten ruhen lassen. Danach für 15 Minuten bei 220° C backen. Dann die Temperatur auf 135° C herunter drehen und den Kuchen eine weitere Stunde backen.

Den Ofen ausstellen und die Ofentür für zwei Stunden nicht öffnen!

Den Kuchen nach zwei Stunden aus der Form nehmen und für acht Stunden in den Kühlschrank stellen. Mit Erdbeeren und Basilikumblättern dekorieren.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 28.05.2020, 16:00 Uhr