Aufgeschnittene Hähnchenbrust mit Zucchini, Tomate und Knoblauch.

Ein Rezept von Stephanie Kowalt, Köchin und Wirtin des Landgasthofs "Zur Linde" in Weilrod.

Zutaten:

  • 2 Chilischoten
  • 2 cm Ingwer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 60 ml Brantweinessig
  • 100 g Zucker
  • 1 TL Salz
  • 150 ml Wasser
  • 1 TL Speisenstärke
  • 4 Hähnchenbrüste
  • je 1 Paprika rot, gelb, grün
  • 1 Zucchini
  • 4 Steinchampignons
  • Öl
  • Kräuter der Provence getrocknet, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Für die Sauce alle Zutaten bis auf die Speisenstärke in einem Mixer zerkleinern. In einem Topf auf den Herd stellen und aufkochen lassen, dann 5 Minuten köcheln. Die Speisestärke mit etwas Wasser verrühren und die Sauce damit leicht abbinden. Die Hähnchenbrüste in der Sauce marinieren.

Die Paprikas und Zucchini waschen. Die Paprikas entkernen und in etwa drei Zentimeter große Stücke schneiden. Die Zucchini in ½ Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Die Pilze halbieren. In einer Pfanne Öl erhitzen, die Hähnchenbrüste einlegen und das Gemüse dazugeben. Das Gemüse mit Salz, Pfeffer und den Kräutern würzen. Alles zusammen anbraten, wenden und mit Deckel fünf Minuten ziehen lassen.

Das Pfannengemüse auf einem Teller anrichten, die Hähnchenbrüste oben auflegen und mit Sweet-Chili-Sauce nappieren. Dazu passt Reis sehr gut.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen


Sendung:
hr-fernsehen, "hallo hessen", 17.06.2019, 16:00 Uhr