Ravioli

Ein Rezept für vier Personen von Serena Loddo, "Sardolci" in Limburg.

Zutaten

Für die Füllung:

  • 200 g frischer (oder 150g TK-) Spinat
  • 300 g Ricotta
  • 60g geriebener Parmesan oder Pecorino
  • 1 Eigelb
  • Salz, Pfeffer

Für die Pasta:

  • 400g Pasta Mehl / Hartweizengrieß
  • 100-150 ml Wasser
  • ½ TL Salz

Zubereitung

Zubereitung Füllung:
Den Spinat waschen, putzen, grob hacken und in einer Pfanne mit Olivenöl zusammenfallen lassen. Anschließend abkühlen lassen. Das Eigelb mit dem abgekühlten Spinat, dem Ricotta und dem Parmesan zu einer Masse verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zubereitung Pasta:
Alle Zutaten vermischen und zu einem homogenen kompakten Teig kneten. Dabei so viel Wasser zugeben, dass ein glatter, fester Teig entsteht. Diesen in Frischhaltefolie einschlagen und für etwa 2 Std kühl stellen. Anschließend den Teig mithilfe einer Nudelmaschine oder von Hand zu sehr dünnen Teigplatten ausrollen.
Mit einem Glas oder einer Ausstechform Kreise mit 7-9cm Durchmesser ausstechen. Je einen Teelöffel Füllung in die Mitte der Teig-Kreise setzen und die Ränder so zusammendrücken, dass die Pasta die Form einer Ähre annimmt.
Die fertigen Culurgiones in kochendes Salzwasser geben, die Temperatur etwas reduzieren und circa 3 Minuten köcheln lassen. Mit einem Schaumlöffel die Ravioli herausnehmen und in Salbei Butter (oder Olivenöl) schwenken. Mit Parmesan oder Pecorino garnieren und warm servieren.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 24.03.2020, 16:00 Uhr