Deftiger Hühnereintopf

Christian Kolb vom Cateringservice "Artichoc" in Bad Vilbel verrät uns sein Rezept für einen wärmenden Hühnereintopf.

Zutaten:

3 l Brühe
1 kg Hähnchenbrust ohne Haut ohne Knochen
4 Hähnchenschenkel
800 g Kartoffeln gewürfelt
500 g Möhren geputzt und gewürfelt
350 g Lauch
500 g Wirsing geschnitten
150 g Gemüsezwiebel, fein gewürfelt

30 g Pflanzenfett
25 g Gemüsebrühe Pulver
25 g Hühnerbouillon Pulver
1 Knoblauchzehe
2 Nelken
Schwarzer Pfeffer
Muskatnuss
Meersalz

Zubereitung:

Öl in einem ausreichend großen Topf erhitzen und die Zwiebeln anschwitzen.
Die Hähnchenkeulen, die Brühe und Kartoffelwürfel zugeben und 30 Minuten kochen lassen.
Den Lauch und Wirsing in Streifen schneiden und die restlichen Kartoffeln sowie die Karotten zugeben.
Dann die gewürfelte Hähnchenbrust mit dem Wasser zufügen und 25 Minuten köcheln lassen. Danach mit Brühpulver, Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Je nach persönlichem Geschmack, kann auch mit Sojasauce verfeinert werden.
Sollte der Eintopf zu dick sein, noch etwas Brühe aufgießen und mindestens einmal aufkochen lassen.
Die Hähnchenschenkel herausnehmen, das Fleisch vom Knochen lösen und wieder in den Eintopf geben. Die Haut kann man in einer Pfanne mit etwas Öl kross ausbacken und gehackt mit in die Suppe geben.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 14.10.2019 16.00 Uhr