Kreppel Faschingskrapfen

Ein Rezept für 20 Kreppel von Bernd Siefert, Konditormeister im Café Siefert in Michelstadt.

Zutaten:

  • 48 g Hefe
  • 480 g Weizenmehl Typ 550
  • 120 g Weizenmehl Typ 405
  • 200 ml Vollmilch
  • 3 Eigelbe
  • 1 Ei
  • 80 g Zucker
  • 10 g Salz
  • 90 g Butter
  • 20 g brauner Rum
  • ¼ Vanilleschote, das Mark daraus
  • ¼ Zitrone, den Schalenabrieb
  • 1 Prise Kardamompulver
  • 1 Prise Muskatnuss

Zubereitung:

Die Hefe in 40 ml lauwarmer Milch mit einer Prise Zucker auflösen und mit einem Teelöffel Mehl zu einem glatten Teig rühren.

Darauf das restliche Mehl schütten und an einem warmen Ort gehen lassen. Sobald sich erste Risse im Mehl zeigen, bis auf Milch und Butter alle Zutaten zugeben und zu einem glatten Teig kneten.

Anschließend erst die Butter und danach die Milch nach und nach unterkneten. So lange kneten bis sich der Teig vom Schüsselrand löst und zu glänzen beginnt.

Die Arbeitsfläch mit Mehl bestreuen und den Teig dort mit einem Küchentuch für etwa 20 Minuten ruhen lassen.

Dann den Teig zusammen schlagen und erneut 20 Minuten ruhen lassen.     

Anschließend den Teig erneut zusammen schlagen und 50-60 g schwere Teigstücke abstechen. Die Teigstücke zu Kugeln formen.

Auf  gefettete Backpapierstücke legen und an einem warmen und feuchten Ort ca. nochmals 40 Minuten zugedeckt gehen lassen.

Danach das Tuch für ca. 10 Minuten trocknen lassen, sodass die äußere Haut

etwas antrocknet.

Das Frittierfett auf 170° C erwärmen und je nach Topfgröße 3-4 Kreppel etwa drei Minuten mit Deckel frittieren. Die Kreppel danach mit einem langen Holzstiel wenden und erneut drei Minuten von der anderen Seite frittieren. Dieses Mal ohne Deckel. Danach die Kreppel noch zweimal im Fett wenden.

Die Kreppel mit einer Schaumkelle herausheben und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Auskühlen lassen und z.B. mit Konfitüre füllen. Zum Schluss in leicht mit Zimt aromatisiertem Kristallzucker wälzen und mit Puderzucker absieben.

Füllungen

Eierlikörcreme

  • 400 g Schmand
  • 100 ml Eierlikör
  • 45 g Zucker
  • 200 g Schlagsahne

Schmand, Eierlikör und Zucker glatt rühren. Danach die geschlagene Sahne unterheben.

Himbeer- Vanille-Fantasie

  • 250 g Himbeeren
  • 1/2 Vanilleschote, das Mark daraus
  • 125 g Gelierzucker 2:1

Alle Zutaten drei Minuten aufkochen und sofort in ein Marmeladenglas füllen. Das Glas verschließen und auf dem Kopf stehend auskühlen lassen.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", XXXXXXX Uhr