Flammkuchen Elsäßer Art

Drei Rezepte von Christian Kolb, "artichoc" in Bad Vilbel.

Flammkuchenteig

Zutaten (Zwei Portionen):

  • 200 g Weizenmehl (Typ 550)
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eigelb
  • 100 ml kaltes Wasser
  • Mehl zum Ausrollen

Zubereitung:

Für den Flammkuchenteig Mehl, Öl, Eigelb, Salz und Wasser zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig zu einer Kugel formen, mit etwas Öl bestreichen und abgedeckt bei Zimmertemperatur 30 Minuten in Folie gewickelt ruhen lassen. Anschließend die Teigkugel halbieren und jede Teigportion auf einer bemehlten Arbeitsfläche sehr dünn ausrollen. Die Teigfladen auf zwei, mit Backpapier ausgelegten, Backbleche legen. Nun kann der Flammkuchen nach Belieben belegt werden.

Flammkuchen "Elsäßer Art"

Zutaten:

  • 4-5 EL Schmand
  • 125 g Speckwürfel
  • 1 St. mittlere Zwiebel, rot in Streifen geschnitten
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Muskatnuss

Zubereitung:

Schmand, Pfeffer, Salz und Muskatnuss verrühren. Dann gleichmäßig auf den Teig auftragen und mit Zwiebel und Speck belegen. In den vorgeheizten Backofen bei 220°C für zehn bis 15 Minuten hineinschieben.

Süßer Flammkuchen mit Apfel und Calvados

Zutaten:

  • 2 St. Äpfel, geschält in Spalten schneiden
  • 150 g Crème fraîche
  • 50 ml Milch
  • 1 EL Ahornsirup
  • 1 Prise Vanille, gemahlen
  • 1 TL Zimt
  • 2 EL Rohrzucker
  • 2-3 EL Calvados, Zimmertemperatur

Zubereitung:

Äpfel waschen, schälen und das Kerngehäuse entfernen. In dünne Spalten schneiden. Crème fraîche mit Milch und Ahornsirup sowie Vanille verrühren. Auf den Teig die Crème fraîche gleichmäßig auftragen. Darauf die Apfelscheiben verteilen und mit dem Zimt bestreuen. Flammkuchen zehn bis 15 Minuten im Backofen backen.

Flammkuchen aus dem Ofen holen und mit dem Zucker bestreuen. Circa zwei Esslöffel Calvados über den heißen Flammkuchen träufeln und anzünden (flambieren). Warten bis die Flamme vollständig erloschen ist. Apfel-Flammkuchen in Stücke schneiden und genießen.

Besonders gut schmeckt dieser Flammkuchen zusammen mit einer Kugel Vanilleeis.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 31.08.2020, 16:00 Uhr