Apfelstrudel
Bild © Colourbox.de

Sabine Hörndler vom Tortenatelier in Bad Homburg verrät uns ihr Rezept für diesen saftigen Apfelstrudel.

Zutaten für den Teig:

  • 250 g Mehl
  • 40 g Öl
  • 1 Eigelb
  • ½ TL Salz
  • ca. 90 ml kaltes Wasser

Zubereitung Teig:

Das Mehl auf den Tisch sieben und in die Mitte eine Kuhle drücken. Salz, Öl, Eigelb und die Hälfte des Wassers hinein geben und mit etwas Mehl zu einem Brei verarbeiten. Wieder eine Kuhle bilden und mit dem restliche Wasser zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Den Teig zehn Minuten kräftig kneten. (Ganz wichtig) Den Teig zu einer Kugel formen. Die Hände mit Öl benetzen und die Teigkugel damit einreiben. Den Teig in Folie einwickeln und für zwei bis drei Stunden bei Zimmertemperatur ruhen lassen.

Zutaten für die Füllung:

  • 1 kg Äpfel ( Eine feste aromatische Sorte z.B. Berlepsch, Elstar, Cox Orange oder
  • Boskop)
  • 100 g Zucker
  • 225 g Butter, flüssig
  • 200 ml Milch, heiß
  • 1 TL Zimt
  • Je 1 Msp. Ingwer, Kardamom und Nelken
  • 1 Handvoll Rosinen
  • 1 Tasse Semmelbrösel oder gemahlene Mandeln leicht geröstet.

Zubereitung der Füllung:

Die Äpfel schälen, vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Die Äpfel in feine Spalten schneiden und mit Zucker, Gewürzen und Rosinen mischen. Ein sauberes Geschirrtuch mit Mehl bestäuben und darauf den Teig ausrollen. Den Teig vorsichtig mit den Händen ziehen, bis das ganze Tuch bedeckt ist. Den Teig mit der flüssigen Butter bestreichen und den Semmelbröseln oder Mandeln bestreuen. Die Äpfel auf einem Drittel des Teiges verteilen, dabei einen Rand von drei bis vier Zentimetern lassen. Die Ränder einschlagen und den Teig mit Hilfe des Tuches aufrollen. Einen großen Topf mit Butter ausstreichen .Den fertig gerollten Strudel in die Form geben und mit flüssiger Butter bestreichen. 100 ml heiße Milch zugeben und etwa 20 Minuten bei Ober- und Unterhitze auf 190° C backen. Dann die restliche heiße Milch zugeben und bei weitere 20 Minuten backen.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 13.09.2018, 16:00 Uhr