Friesische Fliederbeersuppe

Ein Rezept von Sonja Lugowski, Restaurant "Donnerlüttchen", Kiel.

Zutaten:

für die Suppe:

  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 700 ml Fliederbeersaft
  • 350 g Zucker
  • 30 g Speisestärke
  • Nelke, Piment
  • Apfel- oder Birnenspalten

für die Grießklößchen:

  • 250 ml Milch
  • 70 g Grieß
  • Zimt
  • 1 Ei

für die Klüten (Mehlklößchen):

  • 225 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL Butter
  • 175 g Dinkelmehl
  • 1 Ei
  • 50 g Roggenmehl
  • Salz, Zucker

Zubereitung:

für die Suppe:

Gemüsebrühe mit dem Fliederbeersaft aufkochen, Zucker und Gewürze zufügen, 10 Minuten ziehen lassen. Die Suppe durch ein Sieb gießen und erneut aufkochen. Speisestärke mit etwas Wasser anrühren und in die Suppe rühren. 10 Minuten köcheln lassen. Wer möchte, kann frische Apfel- oder Birnenspalten in die Suppe geben und mitköcheln lassen, bis sie weich oder noch bissfest sind.

für die Grießklößchen:

Milch aufkochen, Zimt hinzufügen. Den Topf vom Herd nehmen und den Grieß einrühren. Das Ei verquirlen und unter die Masse rühren. Mit zwei Löffeln Nocken aus dem Grieß stechen und in siedendem Wasser 10 Minuten ziehen lassen.

für die Klüten (Mehlklößchen):

Die Brühe mit Gewürzen und Butter aufkochen. Den Topf vom Herd nehmen und 150 g Dinkelmehl einrühren. Alles etwas abkühlen lassen, dann das restliche Mehl und das Ei unterkneten. Mit zwei Löffeln Nocken abstechen und in siedendem Wasser 10 Minuten ziehen lassen.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 02.12.2022 16:00