Birnentasche aus Blätterteig mit Puderzucker

Ein Rezept für 12 bis 14 Stück von Sabine Hörndler vom "Tortenatelier" aus Bad Homburg.

Zutaten:

  • 2-3 Birnen
  • 1 Packung rechteckigen Blätterteig aus dem Kühlregal, circa 275g

Zutaten Hefteig:

  • 125 g Weizenmehl Typ 405
  • 12 g Zucker
  • ½ TL Trockenhefe
  • 60 ml Milch
  • 15 g Butter
  • 1 Eigelb
  • 1 Eigelb
  • 50 g Butter
  • ½ TL Zimtpulver
  • 50 g Puderzucker
  • 50 g Rohrzucker

Zubereitung:

Das Mehl erst in eine Schüssel sieben, danach mit Zucker und Trockenhefe mischen. Die lauwarme Milch, Butter und Eigelb dazugeben und kräftig kneten. Im Anschluss 30 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit die Birnen waschen, halbieren, Kerngehäuse und Strunk entfernen. Die Birnenviertel mit einem scharfen Messer in 2 - 3 mm dünne Scheiben schneiden.

Den Blätterteig aus der Verpackung nehmen und aufrollen. Den Blätterteig mit einem Pinsel und Wasser etwas anfeuchten. Den Hefeteig nochmals kurz durchkneten und in der gleichen Größe wie den Blätterteig ausrollen. Den Hefeteig auf den Blätterteig legen und gut andrücken. Aus der Teigplatte mit einem Teigrädchen Streifen von 2 x 20 cm schneiden.

Die Birnenscheiben leicht überlappend auf die Streifen legen. Am Ende zwei Zentimeter frei lassen. Die Enden mit dem verquirlten Eigelb bestreichen. Die Streifen vorsichtig aufrollen und die Enden gut festdrücken.

Die Birnenröllchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Die Butter schmelzen und mit Zimt und Puderzucker mischen. Die Schnecken damit bepinseln. Zum Schluss den Rohrzucker darüber streuen.

Bei 200° C (Ober/Unterhitze) oder 180° C Umluft 20-25 Minuten backen.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 26.09.2019, 16:00 Uhr