Hühnerbrust mit Rosmarin

Ein Rezept von Daniel Hagen Wolf vom "Landgasthof Hagen" in Grasellenbach.

Zutaten Filet:

  • 4 Hühnerbrüste à 160 g
  • Salz, Pfeffer
  • Rosmarinzweige
  • 8 Scheiben Frühstücksspeck
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 2 Maiskolben (vorgegart)
  • 1 Zucchini

Zutaten Feiner Curry-Dip (Curry Ketchup):

  • 10 EL Ketchup
  • 1 EL Curry Indisch
  • 1 EL roter Curry
  • 1 EL Honig
  • 1 EL Aprikosenmarmelade
  • 1 Schluck Cola

Zubereitung Filet:

Die Hühnerbrust kalt abwaschen und trocken tupfen. Den Rosmarin fein schneiden.
Das Fleisch mit Salz, Pfeffer und klein geschnittenem Rosmarin würzen.
Jede Hähnchenbrust mit Speck umwickeln in einer Pfanne mit etwas Öl circa drei Minuten scharf anbraten.

Dazu servieren wir einen Spieß aus Maiskolben und Zucchini. Den Maiskolben in Scheiben und die Zucchini ist Stücke schneiden. Beides abwechselnd auf einen Holzspieß stecken und nach der Hühnerbrust in der gleichen Pfanne braten.

Die Hühnerbrüste im vorgeheizten Backofen bei 160° C Umluft etwa 14 Minuten weiter garen.

Zutaten Feiner Curry-Dip (Curry Ketchup):

Alle Zutaten in einen Topf geben und 25 Minuten leicht köcheln. Etwas Wasser zugießen, damit die Sauce nicht zu sehr einkocht.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 02.03.2020, 16:00 Uhr