Hähnchen unter Pinienkern-Parmesan-Kruste

Ein Rezept von Stephanie Kowalt vom Landgasthof "Zur Linde" in Weilrod-Gemünden.

Zutaten:

  • 4 Hähnchenbrustfilets
  • 30 g Pinienkerne, grob gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, feingehackt
  • 2 TL grünes Pesto
  • 2 TL Crème fraîche
  • 30 g Parmesan, gehobelt
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver
  • 3 EL Mehl
  • Öl

Zutaten grünes Pesto:

  • 75 g Basilikumblätter
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Pinienkerne
  • ½ TL Salz
  • 200 ml Olivenöl
  • 2 EL geriebenen Parmesan

Zubereitung:

Für das Pesto alle Zutaten bis auf das Öl und den Parmesan in einem Mixer gut pürieren. Das Öl nach und nach zugießen. Den geriebenen Parmesan unterheben. Das Pesto hält sich mehrere Wochen in einem verschlossenen Behälter im Kühlschrank.

Die Hähnchenbustfilets mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Danach mehlieren und in einer Pfanne mit Öl von beiden Seiten etwa vier Minuten braten.

Das Pesto mit der Knoblauchzehe, den Pinienkernen, Parmesan und der Creme fraîche verrühren. Anschließend auf den Hähnchen verteilen und unter dem Backofengrill bräunen.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 06.09.2019 Uhr