Gefüllte Knödel auf Sauerkraut

Ein Rezept für vier bis sechs Personen von Christian Kolb, „artichoc“ in Bad Vilbel.

Zutaten:

für dem Knödelteig:

  • 750 g Kartoffeln, gegart
  • 3 Eier
  • 50 g Kartoffelstärke
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Muskatnuss, gemahlen

für die Hackfleischfüllung:

  • 100 g Zwiebeln, gewürfelt
  • 20 ml Bratöl
  • 20 g Petersilie, gehackt
  • 10 g Majoran, frisch
  • 500 g Hackfleisch (Rind oder Rind/Schwein)
  • 1 Ei
  • 7 g Salz
  • 1 Prise Pfeffer, gemahlen
  • 40 g Tomatenmark
  • 2 Scheiben Toastbrot ohne Rinde, in Wasser eingeweicht

für die Pilzfüllung als Alternative für Vegetarier:

  • 250 g Pilze, in feine Würfel geschnitten
  • 100 g Zwiebeln, in feine Würfel geschnitten
  • 20 ml Bratöl
  • 20 g Petersilie, gehackt
  • 10 g Majoran, frisch
  • 7 g Salz
  • 1 Prise Pfeffer, gemahlen
  • 40 g Tomatenmark
  • 50 g Mandeln, gemahlen

für den Trauben-Wirsing :

  • 20 g Butterschmalz
  • 80 g Zwiebel, gewürfelt
  • 400 g Wirsing, in feine Streifen geschnitten
  • 100 ml Weißwein oder Sekt
  • 300 ml Gemüse- oder Fleischbrühe
  • 100 ml Sahne
  • 1 TL Salz
  • 3 Prisen Pfeffer, schwarz und gemahlen
  • 2 Nelken
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 EL Apfeldicksaft
  • 100 g kernlose Trauben, halbiert

Zubereitung:

Die gekochten Kartoffeln grob reiben und mit den anderen Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Der Teig darf nicht klebrig sein, falls nötig noch etwas Speisestärke einkneten.

Zuerst die Zwiebeln mit etwas Öl farblos anschwitzen und die Petersilie und die Majoranblätter zufügen. Die Zwiebeln in eine ausreichen große Schüssel geben und alle Zutaten zu den Zwiebeln geben und gut vermengen.

Etwa100 g Kartoffelteig nehmen. Diesen erst zu einem Kloß formen, der in der Hand wieder flachgedrückt wird. Etwa 50 g Hackfleischfüllung mittig auf den Kloßteig legen und diesen sternförmig verschließen. Anschließend daraus mit feuchten Händen einen Kloß formen.

Die Klöße in kochendes, gesalzenes Wasser legen und die Temperatur zurückdrehen. In leicht wallendem Wasser 20-30 Minuten garen lassen.

Für die vegetarische Alternative: Pilze und Zwiebeln in Öl farblos anschwitzen. Petersilie und die Majoranblätter zugeben und abschmecken. Alles in eine Schüssel geben und mit den restlichen Zutaten gut vermengen. Etwa100 g Kartoffelteig nehmen. Diesen erst zu einem Kloß formen, der in der Hand wieder flachgedrückt wird. Etwa 50 g Pilzfüllung mittig auf den Kloßteig legen und diesen sternförmig verschließen. Anschließend daraus mit feuchten Händen einen Kloß formen.

Für das Wirsinggemüse Zwiebeln mit Butterschmalz in einem Topf farblos anschwitzen. Den geschnittenen Wirsing zugeben. Mit Wein, Brühe und Sahne auffüllen, die Gewürze unterheben und 10 Minuten köcheln lassen.
Anschließend die halbierten Trauben zufügen und weitere fünf Minuten kochen lassen und abschmecken.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 22.03.2021, 16:00 Uhr