Mairübe

Dieses Rezept für 4 Personen kommt von Stephanie Kowalt, Köchin und Wirtin im Landgasthof "Zur Linde" in Weilrod.

Zutaten:

  • 1 kg Mairüben
  • 150 g Champignons
  • 2 Karotten
  • 2 Kartoffeln
  • ½ Zwiebel
  • 125 g Camembert
  • Petersilie fein gehackt
  • Salz, Pfeffer, Thymian
  • Öl

Zubereitung:

Die Mairüben und die Kartoffeln schälen. Die Kartoffeln vierteln und in kochendes Salzwasser geben. Nach zehn Minuten die Mairüben hinzufügen. Für weitere fünf Minuten bissfest kochen.

Die Zwiebel, die Karotten und die Champignons würfeln. In einer Pfanne mit etwas Öl zuerst die Zwiebelwürfel glasig werden lassen. Dann die Karotten zufügen und fünf Minuten garen. Zum Schluss die Champignons mit in die Pfanne geben. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Die Mairüben etwas abkühlen lassen. Einen kleinen Deckel abschneiden und aushöhlen. Das Innere kleinschneiden.

Die Kartoffeln und den Camembert mit einer Gabel zerdrücken. Das gegarte Gemüses aus der Pfanne zufügen und vermischen. Nochmals abschmecken und in die Mairüben füllen. Falls etwas von der Füllung übrig bleibt, dies in eine Auflaufform geben und die Mairüben darauf setzen. Im vorgeheizten Backofen bei 180° C zehn Minuten backen.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 13.05.2019, 16.00 Uhr