Flageoletbohnen
Flageoletbohnen Bild © Imago

Die Flageoletbohnen können getrocknet oder aus der Dose sein. Köchin Stephanie Kowalt aus Weilrod hat das Rezept.

Zutaten:

  • 200 g Flageoletbohnen getrocknet oder 1 Dose Flageoletbohnen
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 100 g Quinoa
  • 8 Fleischtomaten
  • 200 g Bergkäse in Würfel
  • 100 g Schinkenspeck gewürfelt
  • 50 g Saure Sahne
  • 2 EL Kräuter der Provence
  • 1 kleine Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Wenn Sie Flageoletbohnen aus der Dose verwenden, lesen beginnt das Rezept erst im nächsten Absatz. weiter, getrocknete werden wie folgt verwandt: Die Bohnen mit Wasser bedecken und zwei Stunden einweichen. Anschließend in kochendem Salzwasser ca. 45 Minuten auf kleiner Flamme weichkochen. Den Quinoa auf einem Sieb abspülen, die Gemüsebrühe aufkochen und den Quinoa hineingeben. 15 Minuten darin ziehen lassen.

Von den Tomaten den Deckel abschneiden und das Fruchtfleisch mit einem Löffel herausholen. Das Fruchtfleisch mit der Sauren Sahne, Salz, Pfeffer pürieren. Den Tomatendeckel in kleine Würfelschneiden. Die Knoblauchzehe fein hacken und zusammen mit dem Schinkenspeck in einer Pfanne anbraten. Die Tomatenwürfel, den Käse (einige Würfel beiseitelegen), den Quinoa, die Bohnen und den Schinkenspeck miteinander verrühren. Mit den Kräutern der Provence, Salz und Pfeffer würzen. Die ausgehöhlten Tomaten in eine Auflaufform setzen und mit den Bohnen füllen. Mit der Tomatensauce begießen und die restlichen Käsewürfel oben auflegen.

Den Ofen auf 200° C vorheizen und die Tomaten darin etwa 10 Minuten goldgelb backen.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 04.06.2018, 16:00 Uhr