Gefüllte Zwiebeln

Ein Rezept für vier Personen von Christian Kolb, "artichoc" in Bad Vilbel.

Zutaten:

  • 4 große Gemüsezwiebeln
  • 1 l Fleischbrühe
  • 500 ml Weißwein
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Nelken
  • 2 EL Erdnussöl oder Bratolivenöl
  • 100 g Karottenstreifen
  • 100 g Kohlrabistreifen
  • 50 g Bulgur
  • 300 g Lammhackfleisch
  • 100 g Mozzarella, gerieben
  • 1 TL Cumin (Kreuzkümmel)
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer aus der Mühle

Für das Sellerie-Apfel Püree:

  • 1 mittelgroße Sellerie, geschält und in Würfel geschnitten
  • 2 Äpfel, geschält, in Würfel geschnitten
  • 100 ml Brühe
  • 50 ml Sahne
  • 100 g Butter
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Muskat

Zubereitung:

Zwiebeln schälen und in der kochenden Brühe etwa 25 bis 30 Minuten weich garen. Die Zwiebeln aus der Brühe nehmen und ein wenig abkühlen lassen, die Brühe aufbewahren. Den oberen Teil der Zwiebel abschneiden und für später zur Seite legen. Anschließend die Zwiebel mit einem Löffel aushöhlen. Die ausgehöhlte Zwiebelmasse fein hacken. Für die Füllung das Gemüse und die kleingehackten Zwiebeln etwa fünf bis acht Minuten in etwas Öl dünsten. Danach in eine Schüssel geben und abkühlen lassen. Im Anschluss die restlichen Zutaten zugeben, abschmecken und in die Zwiebeln füllen. Auf die gefüllten Zwiebeln erst ein kleines Stückchen Butter geben und darauf den abgeschnittenen Deckel legen. Die fertigen Zwiebeln in eine feuerfeste Form setzen, etwas Brühe angießen und im vorgeheizten Backofen bei ca. 200°C etwa 30 Minuten garen. Währenddessen das Sellerie-Apfel-Püree zubereiten.

Sellerie-Apfel Püree:

Seller, Äpfel, Brühe und Sahne in einen Topf geben und bei geschlossenem Deckel solange leicht köcheln lassen, bis das Gemüse weich ist. Anschließend in einen Mixbecher füllen und mit den restlichen Zutaten pürieren. Nochmals abschmecken.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 11.01.2021, 16:00 Uhr