Aubergine

Ein Rezept für vier Personen von Hubertus Tzschirner, "Esskunst".

Zutaten:

  • 2-3 Auberginen, in 2 cm dicke Scheiben geschnitten
  • 5 Spitzpaprika, rot
  • Estragon einige Stängel, gewaschen und fein gehackt
  • Blattpetersilie einige Stängel, gewaschen und grob gezupft
  • etwas Rucola, gewaschen und grob gezupft
  • Olivenöl
  • Meersalz
  • grober Pfeffer oder eine leckere Pfeffermischung (bitte keinen weißen, gemahlenen Pfeffer)
  • etwas Honig, Agavendicksaft oder Rohrzucker
  • 150 g stichfester Joghurt oder Schmand
  • 200 g weicher, cremiger Feta oder Ziegenfrischkäse
  • Zitronensaft, frisch gepresst
  • Etwas heller Balsamicoessig
  • 1 EL Schnittlauch, fein geschnitten

Zubereitung:

Spitzpaprika auf offener, direkter Flamme rundherum grillen, bis die Schale sehr dunkel bis schwarz ist. Das funktioniert auch im Backofen. Dafür den Ofen auf 220° C stellen und die Paprika auf dem Gitterrost für ca. 15 Min. „schwarz“ rösten. Danach kurz auskühlen lassen und Schale, Strunk und Kerngehäuse entfernen.

Die Paprika mit einem Messer grob hacken und mit Olivenöl, Honig, Estragon, Zitronensaft, Essig und Meersalz süß-säuerlich und würzig abschmecken. Anschließend Beiseite stellen. Joghurt oder Schmand mit etwas Zitronensaft, Meersalz und klein gebröselten Feta würzig abschmecken.

Die Aubergine mit Meersalz und etwas Olivenöl einreiben. Auf dem Grillrost indirekt für etwa 15 Minuten von jeder Seite grillen, bis sich das Fruchtfleisch sehr weich und durchgegart anfühlt. Dabei darauf achten, dass die Aubergine nicht verbrennt. Auch die Auberginenscheiben können im Backofen gegart werden. Dafür die Auberginenscheiben nebeneinander auf ein mit Olivenöl eingeriebenes Backblech legen und bei 165° C für etwa 25 – 35 Minuten garen. Zwischendurch die Scheiben einmal wenden. Die Auberginenscheiben vom Grill nehmen, mit etwas Honig rundherum beträufeln und noch einmal mit etwas Meersalz abschmecken. Anschließend auf einem Teller abgedeckt ruhen lassen.

Rucola, Blattpetersilie und Schnittlauch leicht mit Zitronensaft und einer Prise Salz marinieren und zur Seite stellen. Den Feta-Schmand mittig auf einen Teller streichen, die gehackte Paprika in der Mitte platzieren. Das Auberginensteak kurz vor dem Anrichten noch einmal von beiden Seiten mit direkter Hitze auf dem Grillrost grillen. Anschließend die Auberginenscheiben auf der gehackten Paprika anrichten, mit etwas Meersalz und Pfeffer bestreuen. Mit der Rucola-Kräutermischung üppig garnieren und direkt servieren.

Weitere Informationen

Tipp

Wer gern Zucchini isst kann das Gericht mit Zucchini erweitern. Zucchinis werden wie Aubergine zubereitet, haben aber eine kürzere Garzeit und können bei höherer Temperatur gegrillt werden.

Ende der weiteren Informationen


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 12.07.2021, 16:00 Uhr