Hähnchenschenkel in der Pfanne

Ein Rezept für vier Personen von Stephanie Kowalt, "Landgasthof-Hotel Zur Linde" in Weilrod-Gemünden.

Zutaten:

  • 4 große Hähnchenschenkel
  • 100 g Schinkenspeck, gewürfelt
  • 1 Gemüsezwiebel
  • ½ kleiner Hokkaidokürbis
  • 150 g Champignons
  • 2 Äpfel
  • 100 ml Sahne
  • 250 ml Apfelwein
  • 150 ml Hühnerbrühe
  • 2 EL Öl
  • 3 EL Speisenstärke zum Binden

Gewürzmischung aus:

  • 1 TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • Paprikapulver, Thymian

Zubereitung:

Die Hähnchenschenkel am Gelenk zerteilen und komplett mit der Gewürzmischung würzen. Den Hokkaido in Würfel schneiden, die Champignons putzen und vierteln, die Zwiebel würfeln, die Äpfel entkernen und in Würfel schneiden.

Ein Esslöffel Öl in einen Bräter geben und die Hähnchenschenkel darin von allen Seiten braun braten, danach aus dem Bräter nehmen. Das restliche Öl zufügen und den Speck mit den Zwiebeln darin anbraten. Danach den Kürbis und die Champignons zufügen und kurz mit anbraten. Anschließend mit Apfelwein ablöschen und diesen wieder etwas einkochen lassen. Als nächstes die Äpfel und die Hühnerbrühe zufügen. Die Hähnchenteile wieder einlegen und bei nicht ganz geschlossenem Deckel im vorgeheizten Backofen bei 160°C circa 20 Minuten garen.

Wenn das Fleisch gar ist, den Bräter wieder auf den Herd stellen und die Sahne zugeben. Eventuell mit Salz und Pfeffer nachwürzen im Anschluss mit der angerührten Speisenstärke leicht binden.

Reis oder Baguette passen sehr gut dazu.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 18.01.2021, 16:00 Uhr