Pasta

Ein Rezept für vier Personen von Serena Loddo, "Sardolci" in Limburg.

Zutaten

Für die Pasta:

  • 400g Pasta Mehl / Hartweizengrieß
  • 4 Eier (bei Eierteig) oder 250-300 ml Wasser (bei Teig ohne Ei)
  • Bei Bedarf: 20 g Spinat- oder Rote-Beete-Pulver ins Mehl hinzugeben

Für die Garnitur:

  • 800 g geschälte Tomaten
  • 30 g Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 kleine Zwiebel
  • Salz, Pfeffer
  • Geriebener Pecorino oder Parmesan (ca. 350 g)
  • Basilikum zum Garnieren
  • 1 Ei (frisches Bio-Ei)

Zubereitung

Zubereitung Pasta:
Beide Zutaten vermischen und zu einem homogenen Teig kneten. Falls vorhanden mit einer Pasta-Maschine bearbeiten bis der Teig schön glatt wird.
Den Teig in eine 1 cm dicke Schlangenform bringen und in 1 cm kleine Stücke schneiden. Die Würfel werden dann mit dem Daumen über den Gabelrücken gewalzt. Mehl bei Bedarf verwenden, falls die Pasta aneinander klebt.

Zubereitung Garnitur:
Knoblauch und Zwiebel kleinschneiden und in Olivenöl anbraten. Tomaten hinzufügen und mit Salz und Pfeffer würzen. Nun dem Sugo die Basilikumblätter hinzufügen. Das Ganze etwa eine Stunde auf niedriger Hitze köcheln lassen und immer wieder umrühren.

Die Pasta kochen, abgießen und in eine warme Schüssel oder zurück in den Topf geben. Schnell das rohe Ei hineingeben und kräftig umrühren, sodass sich das Ei mit der Pasta verbindet. Sugo und Pecorino hinzufügen und alles miteinander vermischen.

Pasta auf einem Teller anrichten und mit einem kleinen Klecks Sugo, Pecorino und Basilikum garnieren.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 24.03.2020, 16:00 Uhr