Grillspieße

Ein Rezept von Hubertus Tzschirner, "Esskunst"

Zutaten:

Für das Maishähnchen und die Salsiccia:

  • 800 g Bio Maishähnchenfleisch, idealerweise aus der Keule
  • 2 Stück Salsiccia (italienische grobe, Kräuter und gewürzlastige Bratwurst)
  • einige Zweige Zitronenthymian
  • Etwas Olivenöl
  • Etwas Meersalz

Für die Ananas:

  • 1 Ananas
  • Etwas Chilischote, sehr fein gehackt
  • 1 EL braunen Rohrohrzucker

Für die Roten Zwiebeln:

  • 2-3 Rote Zwiebeln
  • 2-3 EL Olivenöl
  • etwas Zitronensaft
  • etwas Meersalz

Für die Zucchini:

  • 1-2 kleine Zucchini
  • 2-3 EL Olivenöl
  • etwas Zitronensaft
  • etwas Meersalz

Für das Tomaten-Korianderkompott:

  • 4-5 große, sehr reife Tomaten
  • 2-3 EL Zitronensaft
  • 1-2 Msp. sehr fein gehackte, rote Chilischote
  • 1 EL Tomami umami (Würzsauce)
  • 1 Msp. sehr fein gehackter Knoblauch
  • 1 – 2 TL Honig oder Agavendicksaft
  • ½ Bund Koriander, fein geschnitten

Zum Anrichten:

  • 1 Schale Gartenkresse
  • ½ Bund Koriander, grob geschnitten
  • 4 Spieße
  • 2-3 EL Zitronensaft
  • 1 Prise Rohrzucker

Zubereitung:

Zubereitung des Maishähnchen und der Salsiccia:

Maishähnchen von Knochen und Sehnen befreien und in walnussgroße Stücke schneiden. Die Salsiccia auch in walnussgroße Stücke schneiden. Mit etwas Olivenöl, Meersalz und gezupftem Zitronenthymian marinieren.

Tipp: Das Fleisch aus der Keule ist immer deutlich saftiger.

Zubereitung der Ananas:

Die Ananas von Schale und Strunk befreien und in Walnussgroße Stücke schneiden. Mit Chilischote und Rohrzucker marinieren.

Tipp: Die übrig gebliebene Ananas ebenfalls auf dem Grill goldgelb grillen und anschließend in einem Topf mit etwas Butter, Honig, Vanille und Zimtblüte einkochen. Mit Kokoseis und frischer Mango und Passionsfruchtsaft servieren.

Zubereitung der Roten Zwiebeln:

Zwiebeln schälen und längs vierteln. Dabei darauf achten, dass die Zwiebel an der Blüte zusammenbleibt. Mit Öl marinieren und in der Mikrowelle bei 800° C 1 ½ – 2 Minuten garen. Anschließend mit etwas Meersalz und etwas Zitronensaft abschmecken.

Zubereitung Zucchini:

Zucchini waschen, von Strunk und Blüte befreien und in Walnussgroße Stücke schneiden. Die Würfel mit Öl marinieren und in der Mikrowelle bei 800°C 1 ½ – 2 Minuten garen. Anschließend mit etwas Meersalz und etwas Zitronensaft abschmecken.

Zubereitung Tomaten-Korianderkompott:

Die Tomaten häuten und fein hacken. Den Knoblauch kurz in Olivenöl goldgelb rösten und unter die Tomaten geben. Mit den restlichen Zutaten süß-sauer-pikant abschmecken.

Anrichten:

Alle vorbereiteten Zutaten nacheinander in gewünschter Ordnung auf die Spieße schieben und auf dem Grill bei perfekter Glut von allen Seiten bis zum gewünschten Gargrad rösten. Koriander mit geschnittener Kresse mischen. Zitronensaft und etwas Rohrzucker mischen.

Tomatenkompott mittig auf den Tellern platzieren, den Spieß auflegen und mit Korinader-Kressemix garnieren.

Tipp: Dazu passt sehr gut ein duftender Reis, Ofenkartoffeln oder leicht gegrilltes Maisbrot mit Butter.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 20.04.2020, 16:00 Uhr