Grüne Soße

Dieses Rezept für 4 Personen kommt von Rainer Schecker, Traditionsgärtnerei aus Frankfurt Oberrad.

Zutaten:

  • 400 g Grüne-Soße-Kräuter
  • 400 g saure Sahne
  • 4 hartgekochte Eier
  • 1 Prise Zucker
  • Salz und Pfeffer
  • Wein-Essig (kein Balsamico)

Zubereitung:

Vier Eier kochen und kalt werden lassen. Die Kräuter waschen, trocknen und fein hacken. Die Kräuter anschließend in eine Schüssel geben und einen Schuss Essig zugießen. Mit Pfeffer, Salz und Zucker würzen und kurz stehen lassen. Die saure Sahne unterheben. Die vier gekochten Eier grob schneiden und mit in die Soße geben und verrühren. Nochmals abschmecken und fertig.

Nordhessische Variante

Zutaten:

  • Kerbel, Sauerampfer, Borretsch, Pimpinelle, Schnittlauch, Kresse, Petersilie nach belieben
  • 2 Becher Schmand
  • 500 g Magerquark
  • etwas Milch
  • 1 TL Senf
  • eine Prise Zucker
  • Salz, Pfeffer
  • 8 Eier

Zubereitung:

Kräuter fein hacken, mit den Milchprodukten glattrühren und die Soße mit den Gewürzen abschmecken. Zum Schluss die kleingeschnittenen Eier mit der Soße vermengen.

Südhessische Variante

Zutaten:

  • Kerbel, Sauerampfer, Borretsch, Pimpinelle, Schnittlauch, Kresse, Petersilie nach belieben
  • 400 g saure Sahne oder Schmand
  • 300 g Joghurt
  • 1 EL Senf
  • 1 1/2-2 TL Salz
  • 2 EL Essig und Öl
  • 6-8 Eier

Zubereitung:

Die Kräuter werden zusammen mit einem Teil der sauren Sahne in einem Standmixer fein püriert. Den Rest der Milchprodukte hinzugeben und die Soße mit Gewürzen, Essig und Öl abschmecken. Zum Schluss werden die geschnittenen Eier untergehoben.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", XXXXXXX Uhr