Bratling mit Dip und Salat
Zum Bratling passt auch ein leckerer Salat. Bild © Colourbox.de

Das Rezept stammt von Carmen Schwartz, Gaststätte „Balzer“, Marburg

Zutaten für die Frikadellen:

  • 200 g Grünkernschrot
  • 400 ml Brühe
  • 2 Eier
  • 2 Möhren
  • 1 kl. Zucchini
  • 1 kl. Lauch
  • 50 g Butter
  • 100 g gemahlene Nüsse
  • 100 g geriebener Käse
  • Knoblauch, Salz, Pfeffer, Thymian

Zutaten für den Kräuterdip:

  • 200 g Schmand oder
  • 250 g Quark und 50ml Milch
  • Frische Kräuter wie Petersilie, Kerbel, Kresse, Schnittlauch…….
  • Oder 1 Pckch. Grüne Soße (hier einen Teil der Petersilie weglassen)
  • Salz, Pfeffer, Zitronensaft

Zubereitung Frikadellen:

Den Grünkern mit der Brühe aufkochen und ausquellen lassen. Möhren schälen und raspeln, Zucchini raspeln, Lauch putzen und in feine Streifen schneiden. In einer Pfanne die Butter erwärmen, Knoblauchzehe schälen und pressen und mit dem Gemüse darin andünsten. Den Grünkern und das Gemüse in eine Schüssel geben und etwas auskühlen lassen. Die 2 Eier verschlagen, mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Die Nüsse, Käse und Eiermasse zum Grünkern geben und alles durchkneten. Wenn die Masse zu weich ist, um Frikadellen zu formen, noch 2-3 EL Paniermehl zugeben.

Mit feuchten Händen Frikadellen formen und in einer Pfanne mit reichlich Fett (Margarine) ausbraten. Dazu passt ein frühlingsfrischer Kräuterdip und Möhrensalat.

Zubereitung Kräuterdip

Die Kräuter fein hacken mit Schmand oder Quark und Milch sowie den Gewürzen verrühren und zu den Frikadellen reichen.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen

Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 25.03.2019, 16.00 Uhr