Hähnchenbrust

Ein Rezept für vier Personen von Thorben Laas, Restaurant „Berghütte Hoherodskopfklause" in Schotten.

Zutaten:

  • 8 Hähnchenbrüste
  • 150 ml Weinbrand
  • 1 EL grünen Pfeffer
  • 1 rote Zwiebel
  • 250 g Erdbeeren
  • 200 ml kalte Schlagsahne
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 250 g Mehl
  • 2 Eier
  • 2 EL Wasser
  • Salz, Pfeffer
  • Paprikapulver
  • Muskat
  • Rapsöl zum Braten

Zubereitung:

Das Mehl mit einem Esslöffel Paprikapulver mischen und auf die Arbeitsfläche geben. In die Mitte eine Mulde drücken. Eier, Salz und Wasser hinein geben und gut verkneten. Anschließend den Teig in vier Portionen teilen. Die Portionen in Frischhaltefolie gewickelt etwa 30 Minuten ruhen lassen, damit sich der Kleber im Mehl entspannen kann.

Anschließend den Teig mit einem Nudelholz in der Dicke der Nudeln ausrollen. Dabei den Teig gelegentlich drehen und trocknen lassen.
Ist der Teig in der gewünschte Dicke ausgerollt, mit einem Messer oder Teigrädchen Nudel in der gewünschte Form schneiden. Die Nudeln in kochendem Salzwasser garen, dabei gelegentlich umrühren. Sind die Nudeln gar, schwimmen sie im Wasser an der Oberfläche.

Die Erdbeeren waschen, abtropfen und von den Stielen befreien. Die großen Früchte halbieren, damit alle Erdbeeren die gleiche Größe haben. Die kalte Sahne steif schlagen. Das Hähnchenfleisch in Streifen schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Anschließend in einer großen Pfanne mit etwas Rapsöl scharf anbraten. Nach dem ersten Schwenken den grünen Pfeffer zugeben. Danach mit Weinbrand ablöschen. Die geschälte Zwiebel in Streifen schneiden und mit in die Pfanne geben. Die gekochten Nudeln ebenfalls zugeben und mit Muskatnuss würzen. Die Erdbeeren mit in die Pfanne geben und durchschwenken. Die steifgeschlagene Sahne darüber geben und alles auf Tellern anrichten. Die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden und über die angerichteten Teller streuen.
Sollte etwas Nudelpfanne übrig bleiben, kann man daraus mit einem Becher Schmand einen Nudelsalat zaubern.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 29.05.2020, 16:00 Uhr