Hähnchencurry

Ein Rezept für vier Personen von Stephanie Kowalt, „Landgasthof-Hotel Zur Linde“ in Weilrod-Gemünden.

Zutaten:

  • 750 g Hähnchenbrustfilet
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 cm Ingwer
  • ½ Chilischote
  • 3 Bananen
  • 200 g Kirschen, frisch oder aus dem Glas
  • 250 ml Kokosmilch
  • 1 TL Currypaste oder -pulver
  • ½ TL Kardamom
  • 2 EL Butterschmalz
  • 50 g Kokosflocken
  • 40 ml Zitronensaft

Zubereitung:

Die Hähnchenbrust in Würfel schneiden. Das Fleisch in einem Topf oder einer hohen Pfanne mit einem Esslöffel Butterschmalz von allen Seiten kurz anbraten. Danach das Fleisch in eine Schüssel füllen und beiseite stellen.

Die Zwiebel schälen, vierteln und in dünne Streifen schneiden. Den Ingwer schälen und feinhacken. Die Kerne der Chilischote entfernen und fein würfeln.

Einen Esslöffel Butterschmalz in dem Fleischtopf erhitzen. Zwiebeln, Ingwer und Chili darin anbraten. Das Curry einstreuen und kurz mit rösten. Anschließend mit der Kokosmilch ablöschen.

Zwei Bananen schälen und in Scheiben schneiden. Die Kirschen entkernen, halbieren und mit den Bananen und dem Fleisch zu den angebratenen Zwiebeln geben. Etwa acht Minuten köcheln lassen, bis das Hähnchen durchgegart ist.

Die restliche Banane in dicke Scheiben schneiden, in den Zitronensaft tunken und mit den Kokosflocken panieren. Damit das fertige Curry garnieren. Am besten passt Reis dazu.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 26.06.2020, 16:00 Uhr