Hallo Hessen, 26.08.2020, Rezept: Heidelbeer-Maracuja-Cheesecake

Ein Rezept von Bernd Siefert Konditormeister Café Siefert in Michelstadt für eine Form mit 28 cm Durchmesser

Zutaten:

für den Mürbeteig:

  • 30 g Zucker
  • 65 g Butter
  • 100 g Weizenmehl Typ 550
  • 20 g Eigelb
  • 1 g Salz
  • 1 g Zitronenschale
  • 2 g Vanille

für den Biskuitboden mit Maracuja getränkt:

  • 60 g Eigelb
  • 30 g Zucker
  • 120 g Eiweiß
  • 40 g Zucker
  • 45 g Mehl
  • 45 g Butter

für die Maracujatränke:

  • 160 g Zucker
  • 125 g Wasser
  • 125 g frischer Maracujasaft

für die Käsetortenmasse mit Frischkäse:

  • 1000 g Doppelrahmfrischkäse
  • 1 Vanilleschote, das Mark daraus
  • 1 unbehandelte Zitrone, den Abrieb
  • 1 unbehandelte Orange, den Abrieb
  • 50 g kandierter Ingwer, sehr fein gehackt (nach persönlichem Geschmack)
  • 30 g Mehl
  • 160 g Eigelb
  • 180 g Eiweiß
  • 150 g Zucker

weitere Zutaten:

  • 250 g Heidelbeeren frisch oder tiefgefroren
  • 150 g Streusel

für die Streusel:

  • 150 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 75 g Butter, flüssig

Zubereitung:

für den Mürbeteig:

Alle Zutaten kalt zu einem glatten Teig verarbeiten. Anschließend den Teig mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Den Teig danach ca. drei Millimeter dick ausrollen und eine gefettete Form damit auslegen. Den Mürbeteig bei 160° C ca.25 Minuten backen und danach auskühlen lassen.
Den Boden anschließend mit 50 g Aprikosenkonfitüre bestreichen.
Dies dient dem besseren Zusammensetzen von Biskuit- und Mürbeteigboden.

für den Biskuitboden:

Eigelb mit 30 g Zucker und Eiweiß mit 40 g Zucker jeweils getrennt stabil aufschlagen. Die Eigelbcreme, Eischnee und Mehl abwechseln löffelweise vorsichtig miteinander vermengen. Die Temperatur der zerlassenen Butter etwas angleichen, indem man einen Löffel Teig einrührt. Dann wird die Butter unter den Teig gezogen. Den Teig in einen vorbereiteten Backring mit 26 cm Durchmesser füllen und bei 200° C etwa 12 Minuten backen.

für die Maracujatränke:

Alle Zutaten kurz aufkochen, wieder abkühlen lassen und den Biskuitboden damit tränken. Den Biskuitboden auf den mit Aprikosenmarmelade eingestrichenen Mürbeteigboden setzen und mit einem Tortenring oder einer Backform umschließen.

für die Käsetortenmasse mit Frischkäse:

Frischkäse mit Vanille, Schalenabrieb, falls gewünscht Ingwer, Mehl und Eigelb glattrühren. Eiweiß mit Zucker zu einem stabilen Schnee schlagen und unter die Masse heben.

für die Streusel:

Mehl, Zucker und Salz mischen. Die flüssige Butter unterkneten, bis sich Streusel bilden. (ungebackene Streusel lassen sich gut einfrieren)

nächster Zubereitungsschritt:

Die Frischkäsecreme auf die vorbereiteten Böden geben. Erst die Heidelbeeren darauf verteilen und danach die Streusel gleichmäßig darüber streuen. Den Kuchen bei 220° C anbacken, dann kurz aus dem Ofen nehmen und am Rand einschneiden. Als nächstes den Kuchen bei 180° C weiterbacken. Sobald der Kuchen aufgeht, die Form kurz aus dem Ofen nehmen und die Cheescake wieder zusammenfallen lassen. Danach bei 175° C fertigbacken. Die gesamte Backzeit beträgt ca. 45 Minuten.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 26.08.2021, 16:00 Uhr