Burger mit Bacon

Ein Rezept von Hubertus Tzschirner, "Esskunst".

Zutaten:

für die Burger Patties (pro Person):

  • 120 – 150 g Rindfleisch, grob durch den Wolf gedreht
  • Salz, Pfeffer

für die Avocados:

  • 2 Avocados
  • 2 Prisen Kreuzkümmel
  • 2 Prisen Cajun
  • ¼ Knoblauchzehe, sehr fein gehackt
  • ¼ rote Thaichili, fein gehackt
  • 1 weiße Zwiebel, fein gewürfelt
  • 3 EL Olivenöl
  • ½ Zitrone, den Saft
  • 2 Prisen Meersalz
  • 1 Prise Zucker
  • ¼ Bund frischer Koriander

für den Mais:

  • 1 Maiskolben, frisch
  • etwas Öl
  • 50 g Butter
  • 1 EL Honig oder Palmzucker
  • 2 Prisen Meersalz

für den Speck:

  • 12 dünne Scheiben Speck, Vulcano
  • etwas Olivenöl

zum Anrichten:

  • etwas gesalzene Butter
  • 6 EL Australian Ketchup
  • etwas Salz
  • etwas Pfeffer
  • einige Blätter Friséesalat
  • etwas Limettensaft
  • 1 Prise Rohrzucker
  • etwas Olivenöl
  • 4 halb getrocknete Tomaten

Zubereitung:

Für die Patties: Rindfleisch, Salt und Pfeffer miteinander vermischen. Mit angefeuchteten Händen oder mit einem Burgerstempel 1,5 cm dicke Patties formen. Der Durchmesser sollte den Buns angepasst sein. In der Pfanne oder auf dem Grill braten.

Eine Avocado längs vierteln, entkernen und die Schale abziehen. Längs acht gleiche Scheiben herausschneiden und auf dem Grill oder in einer Grillpfanne anbraten und bis zur Verwendung beiseitelegen. Die zweite Avocado halbieren, schälen und entkernen. Kreuzkümmel und Cajun in einer trockenen Pfanne leicht rösten und in einem Mörser mit dem Knoblauch und der Chili zu einer Paste verarbeiten. Zwiebelwürfel mit einem Teelöffel Olivenöl in der Pfanne goldgelb anbraten.

Im Anschluss die Gewürzpaste für einige Sekunden mit rösten. Zusammen mit dem restlichen Öl, den weiteren Zutaten und der nicht gegrillten Avocado im Mixer zu einer feinen Creme verarbeiten. Säuerlich-pikant abschmecken und bis zur Verwendung kühl lagern.

Maiskolben schälen und von den feinen Härchen befreien. In einem Topf mit Blanchierwasser weich garen. Anschließend mit Eiswasser abschrecken und den Kolben in einer Pfanne mit etwas Öl oder auf dem Grill rundherum goldgelb anbraten. Währenddessen die Butter in einer Pfanne schmelzen. Honig oder Palmzucker und Meersalz darin auflösen. Den Maiskolben quer halbieren und mit einem Messer am Strunk entlang die Maiskörner in einem Stück vom Strunk abtrennen, sodass vier Scheiben Mais entstehen. Diese kurz in der Butter-Honig-Salz-Mischung schwenken und sofort anrichten.

Den Speck in einer Pfanne mit etwas Olivenöl kross braten und auf einem Küchenpapier abtropfen lassen.

Die Buns aufschneiden und in der Pfanne mit etwas gesalzener Butter auf den Innenflächen goldgelb anbraten. Buns in der Pfanne wenden und bis zur Verwendung beiseite stellen. Den Bun-Boden mit Avocadocreme großzügig bestreichen. Den Deckel auf der Innenfläche mit etwas Ketchup bestreichen. Die vorbereiteten Patties auf dem Grill bis zum gewünschten Garpunkt braten, salzen und pfeffern. Den Friséesalat mit etwas Limettensaft, Rohrzucker, eine Prise Meersalz und Olivenöl marinieren. Die fertig gegarten Patties auf den Bun-Boden verteilen. Ketchup, Mais, getrocknete Tomaten, gegrillte Avocado, Friséesalat und Speck übereinanderschichten, mit dem Deckel abschließen. Den Burger sofort servieren.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 06.07.2020, 16:00 Uhr