Himbeer-Jogurt-Torte

Ein Rezept für eine Springform mit 28 cm Durchmesser von Alina Klügling, "Café Merci" in Bad Soden .

Zutaten:

für den Teig:

  • 4 ½ Eier
  • 113 g Zucker
  • 75 g Mehl
  • 37,5 g Speisestärke
  • 1 EL Rum

für den Belag:

  • 10 ½ Blatt weiße Gelatine
  • 750 g Vanillejoghurt
  • 450 g Schlagsahne
  • 750 g Himbeeren
  • 1 ½ Pck. Tortenguss
  • 375 ml Apfelsaft
  • 1 ½ gestrichenen EL Zucker
  • 60 g Mandelblättchen, ohne Fett in der Pfanne leicht gebräunt

Zubereitung:

Für den Biskuit alle Zutaten abwiegen, denn eine schnelle Arbeitsweise ist wichtig. Den Ofen auf 180° C Ober- und Unterhitze vorheizen und den Boden der Springform (28 cm Durchmesser) mit Pergamentpapier auslegen. Das Pergamentpapier leicht einfetten. Die Eier trennen. Dabei aufpassen, dass das Eiweiß keine Spuren von Eigelb enthält! Das Eiweiß in einer sauberen Schüssel zu festem Schnee schlagen. Dabei langsam etwa einen Esslöffel von der Zuckermenge einrieseln lassen. Anschließend die Eigelbe schlagen und langsam den restlichen Zucker einstreuen. Zum Schluss den Rum in die Eigelcreme rühren. Den Eischnee auf die Eigelbcreme geben. Mehl und Speisestärke mischen und über den Eischnee sieben. Alles vorsichtig, aber zügig mit einem großen Schneebesen unterheben. Den Teig in die Springform füllen, leicht glatt streichen und im vorgeheizten Ofen, im unteren Drittel etwa 20 Minuten backen. Dabei die Ofentür geschlossen halten.

Nach dem Backen den Teig aus der Springform nehmen und das Pergamentpapier vorsichtig vom Teig lösen. Löst sich das Papier nicht gut, mit einem feuchten Tuch über das Papier wischen, dann lässt es sich leichter entfernen. Den Biskuit abkühlen lassen.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Joghurt und Zucker verrühren. Die ausgedrückte Gelatine nach Packungsanweisung auflösen und unter den Joghurt rühren. Die Joghurtcreme anschließend kaltstellen. Die Sahne steif schlagen und unter die bereits leicht anziehende Joghurtmasse heben. Den Biskuitboden auf eine Tortenplatte legen, mit einem Tortenring umschließen und die Joghurtcreme einfüllen. Danach die Torte kaltstellen. Ist die Masse fest, die Himbeeren vorsichtig auf die Joghurtcreme legen. Aus Apfelsaft, Zucker und Tortengusspulver einen Tortenguss herstellen und gleichmäßig über die Himbeeren verteilen. Ist der Guss fest, kann der Tortenrand entfernt werden. Die Mandelblättchen an den Rand der festen Joghurtmasse drücken.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 09.07.2020, 16:00 Uhr