Himbeer-Kuchen auf einem dekorierten Tisch.

Ein Rezept für eine 28 cm Form von Alina Klügling, Konditorin im Café Merci, Bad Soden im Taunus.

Zutaten:

Teig:

  • 250 g Mehl + Mehr zum Bearbeiten
  • 80 g Zucker
  • 130 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 EL Abrieb einer Bio-Zitrone

Belag:

  • 200 g Schmand
  • 400 g Magerquark
  • 100 g Sahne
  • 75 g Zucker
  • 1 TL Vanille, gemahlen
  • 4 Eier
  • 200 g Himbeeren

Zubereitung:

Alle Teigzutaten verkneten und 30 Minuten kühlen.

Schmand, Quark, Sahne, Zucker und Vanille glattrühren. Die Eier trennen und die Eigelbe unterrühren.

Den Teig auf einer bemehlten Fläche kreisrund ausrollen und in die gefettete Form legen. Dabei einen schmalen Rand formen.

Die Tarte mit Backpapier belegen, Hülsenfrüchte darauf geben und im vorgeizten Backofen bei 200 °C circa zehn Minuten backen. Anschließend das Papier und die Hülsenfrüchte entfernen.

Das Eiweiß mit Salz steif schlagen, unter die Quarkcreme ziehen und auf dem Teigboden verteilen.

Die Himbeeren pürieren und mit einem Spieß spiralförmig einziehen. Das Ganze im Ofen bei 175 °C circa 40 Minuten backen. Abschließend nach Belieben mit Himbeeren und Melisse garnieren.


Sendung: hr-fernsehen, "hallo hessen", 08.04.2021, 16:00 Uhr