Holunderblüten Öl Essig Sirup in Flaschen abgefüllt

Rezepte von Tanja Weingärtner von der "KräuterKrone" in Kefenrod.

Holunderblüten-Essig

Zutaten:

  • 4 aufgeblühte Holunderblütendolden
  • 1 Flasche als Gefäß
  • 250 ml weißen Balsamicoessig
  • 8 Pimentkörner

Zubereitung:

Die Holunderblüten in ein großes Schraubglas geben und mit Essig übergießen, bis die Blüten gut bedeckt sind. Die Pimentkörner dazugeben und das Glas gut verschließen. Den Essig gut 4 Wochen stehen lassen. Danach die Blüten abseihen.

Holunderblüten-Öl

Zutaten:

  • 4 aufgeblühte Holunderblütendolden
  • 250 ml Rapsöl

Zubereitung:

Die Holunderblüten in ein Schraubglas geben, mit dem Öl übergießen und zwei Wochen ziehen lassen.

Holunderblüten-Sirup

Zutaten:

  • 40 Holunderblütendolden
  • 3 l Wasser
  • 3 kg Zucker
  • 50 g Zitronensäure
  • 3 unbehandelte Zitronen

Zubereitung:

Den Zucker in Wasser auflösen. Die Zitronensäure dazugeben und aufkochen lassen. Anschließend abkühlen lassen.

Die Holunderdolden in ein großes Gefäß geben und mit der Flüssigkeit übergießen. Die Zitronen in Scheiben schneiden und auf die Holunderflüssigkeit legen.

Das Gefäß abdecken und 3 - 5 Tage an einem kühlen Ort ziehen lassen.

Danach abseihen, nochmals aufkochen und in Flaschen füllen.

Nach dem Öffnen im Kühlschrank aufbewahren.

Weitere Informationen

Download

Ende der weiteren Informationen


Sendung:
hr-fernsehen, "hallo hessen", 05.06.2019, 16:00 Uhr